Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 229.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was bitte ist das?

    Classic-Chrono - - Fliegeruhren - Vintage

    Beitrag

    So eine Uhr habe ich noch nie gesehen, der erwähnte Wert ist stolz aber die bisherigen Gebote sprechen auch dagegen, dass diese Geschichte frei erfunden ist. Noch nicht einmal ein Hersteller ist ersichtlich und der Schaltradmechnismus ist ausgebaut - gehört das so? ebay.de/itm/221035360004 Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Werden hier beschrieben (englischer Artikel) hodinkee.com/blog/ten-vintage-…ive-than-they-are-and-why Jochen, der die Meinungen des Autors nicht unbedingt teilt

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich suche für meine Hanhart 417 ES einen Schraubdeckel mit Bundeswehr Gravur. Gerne auch im Tausch mit Aufpreis gegen meinen Deckel ohne Gravur. Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche die Uhr für einen guten Freund, ich selbst habe ja schon eine Interessant ist wirklich nur ein sehr gutes und authentisches Exemplar. Ich freue mich über Angebote Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich suche eine Lemania 15TL in schönem Zustand. Danke und Grüsse Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zur Erweiterung meiner Sammlung suche ich einen schön erhaltenen Hanhart Zweidrücker Fliegerchrono mit Stahlboden. Danke Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    So, ich bin nun auch endlich reif für eine 55er. Egal welche, aber sie sollte in gutem Zustand und halbwegs bezahlbar sein Danke und Grüsse Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    RE: Speedy "straight lugs"

    Classic-Chrono - - Raumfahrtuhren

    Beitrag

    Zitat: „Original von Balu53 Aber 7k€ sind auch für eine gute CK 2998 ein stolzer Preis.“ Die Uhr ist nicht nur gut, sie ist perfekt. Werk komplett revidiert und Gehäuse im Neuzustand. Weniger skrupellose Zeitgenossen würden beim Verkaufsposting etwas von NOS erzählen Wenn die Referenz gestimmt hatte wäre der Preis durchaus angemessen. Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von travis1963 :wand: Die JLC ist für € 1.930 weggegangen !“ Der Wahnsinn! Wer sich für so eine Uhr interessiert und beinahe 2.000 Euro auf den Tisch legt sollte auch 5 Minuten im Netz recherchieren. Dann sollte jedem Klar sein dass an der Uhr absolut nichts authentisch ist. Unglaublich wie locker das Geld bei manchen Spinnern immer noch sitzt. Hier hält sich mein Mitleid dann auch sehr in Grenzen. Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von travis1963 nicht funktionstüchtig; keine Bilder vom Werk.“ Aber dafür, dass die Auktion noch ne Woche läuft schon einen stolzen Preis Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Speedy stand schon sehr früh auf meiner Wunschliste, aber eine Frühe ohne Kronenschutz und natürlich mit dem wunderschönen 321er Werk sollte es werden. Eines Tages schwamm in der Bucht eine 1959er CK-2998 mit nicht originalem, etwas späterem Zeigerspiel, welches mir optisch aber eh besser gefällt als die pfeilförmigen Originalzeiger. Auch ist der Schraubboden leicht eingedellt, wodurch aber die Bodengravur besser erhalten ist als bei den meisten Speedies aus dieser Zeit. Aufgrund dieser Ums…

  • Benutzer-Avatarbild

    Na wenn das mal keine Vorlage für unsere Bastelfreunde ist, das Verbiegen von Messingschrauben zu Drehlünetten dürfte damit beendet sein... Ich bin mal gespannt ob wir damit nicht bald ein paar Uhren mit "Geschichte" sehen werden ebay.de/itm/111144580680 Immerhin - asynchrone Drückerabstände Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Leider keine Bund, sonst wär sie schon mein ebay.de/itm/300911837587 Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Heute möchte ich euch meinen Longines Fliegerchrono mit dem 13ZN Werk von 1937 vorstellen. Diese seltenen Uhren sind meiner Meinung nach die direkten Vorläufer der bekannten Fliegerchronos von Hanhart, Tutima und der Type 20 Uhren. Gehäuse und Werk sind nummerngleich und die Nummern der bekannten Uhren dieses Modelles liegen alle innerhalb von etwa 100 Ziffern, so dass man eine recht geringe produzierte Stückzahl annehmen kann. Der Durchmesser des Edelstahlgehäuses mit gedrücktem Boden beträgt 3…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachdem ich lange Zeit erfolglos nach einer schönen JLC MK XI gesucht hatte, beschloss ich vor einigen Jahren einen etwas anderen Weg zu gehen. Ich kaufte mir meine Wunschuhr in Einzelteilen bei Ebay und baute sie mir selbst zusammen. Mal fand ich das seltene Zifferblat mit der "white 12", dann einen Zeigersatz und zu guter Letzt auch noch ein 6B/346 RAF Gehäuse nebst Krone. Natürlich zog sich das Ganze über viele Monate hin, die Besorgung eines JLC Werkes (natürlich ohne Sekundenstopp und Arrow…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerade sind mir 2 Mark XI Fakes bei Ebay aufgefallen. Die erste Auktion für eine IWC wurde beendet, hier hat der Verkäufer immerhin auf das nicht originale Werk hingewiesen, aber auch das Werk ist nicht militärischen Ursprungs: ebay.de/itm/IWC-SCHAFFHAUSEN-M…BER-89-1946-/170750469798 Aktuell verkauft er eine JLC Mark XI, die er als original bezeichnet. Aber auch hier ist das Gehäuse eine noch nicht mal optisch authentische Nachfertigung und das Werk passt überhaupt nicht: ebay.de/itm/JAEGER-LE-C…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, vor einigen Tagen habe ich mir eine Hanhart 417 ES aus der Bucht gefischt. Ich war ziemlich lange auf der Suche nach einer solchen Uhr in gutem Zustand zu einem guten Preis, und jetzt hat es endlich geklappt. Hier die Auktion: Hanhart 417 ES bei Ebay Und hier etwas bessere Bilder der Uhr mit neuem Band von Frank Roesky hanhart1.jpg hanhart2.jpg hanhart3.jpg Grüsse Jochen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit der Breitling Chronomat hat bei mir alles angefangen. Irgendwann sah ich ein Bild einer solchen Uhr und wusste, so eine will ich haben. Leider gestaltete sich das damals (noch ohne Internet) gar nicht so einfach und die hier abgebildete Uhr ist die Fünfte in meinem Besitz. So oft habe ich Chronomaten ge- und wieder verkauft, bis ich endlich dieses Exemplar aus den 40er Jahren in wunderschönem Originalzustand mit genau der richtigen Prise Patina gefunden habe. Bei der 806 war es etwas einfach…

  • Benutzer-Avatarbild

    Heute freue ich mich sehr meinen frisch eingetroffenen Neuzugang vorstellen zu können. Es handelt sich um eine Breguet XX der ersten Serie von der 1953 etwa 1000 Stück vom französischen Militär bestellt, und 1954 ausgeliefert wurden. Das Besondere an meiner Uhr ist das emaillierte Zifferblatt und auf den Ziffern applizierter Leuchtmasse, mit dem nur etwa 100 Uhren ausgeliefert wurden. Mit dabei sind auch noch die französischen Militärpapiere und selbst das Armband und die Schliesse sind noch ori…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine erste Fifty Fathoms kaufte ich über Ebay bei einem Händler, aber leider stellte sich dann auf den zweiten Blick heraus, dass es sich um ein Fake handelte (es war keines dieser auf den ersten Blick erkennbaren polish army Modelle, sondern schon richtig gut gemacht...) Also wurde der Kauf rückabgewickelt und ich nahm mir beim nächsten mal etwas mehr Zeit bei der Suche Herausgekommen ist dann diese Uhr, die sich jetzt auch schon wieder einige Jahre in meinem Besitz befindet: ff-1.jpg ff-2.jpg…