IWC Fliegerchrono

      IWC Fliegerchrono

      Ich hatte gestern Gelegenheit bei einem Konzi in Aachen den neuen IWC Fliegerchrono ausgiebig zu begutachten. Eine von den Proportionen und dem gesamten Design her sehr stimmige Uhr, die eher filigran daherkommt und kleiner wirkt als die tatsächlichen 42mm Durchmesser. Diesen Eindruck verstärkt das sehr dünn gepolsterte Krokoband (225 €!), dass für meinen Geschmack nicht sehr gut zu der Uhr passt ...

      Ein sehr schönes, für einen Chrono aufgeräumtes Zifferblatt mit stimmig daherkommenden Zeigern zog meine Augen immer wieder in seinen Bann ... :thumbs:

      Was mir auch sehr gut gefallen hat ist die Form des Gehäusebodens, der sich nach unten stark verjüngt. Dadurch liegt die Uhr gut am Arm, die Krone ist weit genug vom Handrücken entfernt und drückt nicht.

      Insgesamt eine schöne Uhr, die zzt. schwer erhältlich (der Konzi hatte eine Warteliste mit 8 Personen drauf) und mit 3.570 € nicht gerade ein Schnäppchen ist.

      Was sagen denn die Besitzer dieser Uhr? Wie sind Eure Erfahrungen?
      Viele Grüsse aus Aachen!

      Henrik
      Der Fliegerchronograph ist eine sehr schöne Uhr, kann deine Gefühle nachvollziehen. War auch ein ernstzunehmender Kandidat, wobei ich sie schon für
      2,9k NEU gesehen habe. Die Preise der Juweliere sind einfach manchmal unverschämt.....der einzig mir bekannte Juwelier in Aachen der IWC Uhren hat ist der neben dem Lust for Life. Da steht auch die Inge für 6k im Schaufenster....soviel dazu.

      Allerdings hat sich meine Meinung bezüglich der Fliegerchrono sehr schnell geändert nachdem ich die Uhr mal anprobieren durfte. Sie wirkt wirklich extrem klein am Handgelenk und mich persönlich stören auch die Chrono-Drücker, die zu
      stark abstehen.

      Der Kontrast wird insbesondere klar wenn man eine Pam dazu anzieht, die einfach
      mehr Substanz hat...aber das Ziffernblatt gefällt mir im Grunde sehr gut...
      Original von Hupp258
      Ich widerspreche Dir nur ungern, Franz, aber ich finde eine Fliegeruhr mir Stahlband geht garnicht ...

      Wenn überhaupt, müsste das alte IWC-Stahlband an die Uhr ...


      Wenn man das ganze historisch betrachtet hast du sicher Recht. Ich ahbe aber ja eine Mark XVI mit dem neuen Stahlband. Und das ist eine klasse Alltagsuhr, das Stahband ist vor allem im Sommer super zu tragen. Auch der neue Fliegerchrono ist m.E. mit dem Stahlband ein schöner, sportlicher, alltagstaugicher Sportchrono. Leider ist er nur bis 6atm Wasserdicht, sonst hätte ich meine Seamaster schon längst gegen den eingetauscht.
      fliegeruhr.ch - alles über IWC Fliegeruhren
      manufaktuhr.info - Blog "Uhren Made in Germany"
      Original von fmattes
      Original von Hupp258
      Ich widerspreche Dir nur ungern, Franz, aber ich finde eine Fliegeruhr mir Stahlband geht garnicht ...

      Wenn überhaupt, müsste das alte IWC-Stahlband an die Uhr ...


      Wenn man das ganze historisch betrachtet hast du sicher Recht. Ich ahbe aber ja eine Mark XVI mit dem neuen Stahlband. Und das ist eine klasse Alltagsuhr, das Stahband ist vor allem im Sommer super zu tragen. Auch der neue Fliegerchrono ist m.E. mit dem Stahlband ein schöner, sportlicher, alltagstaugicher Sportchrono.


      Da hast Du natürlich auch wieder Recht, was die Alltagstauglichkeit angeht! Ich muss zugeben, dass ich auf Anhieb kein Band wüsste, was zu dem Chrono gut passt. Die IWC-Bänder sind es imho nicht ...
      Viele Grüsse aus Aachen!

      Henrik
      Das hört sich ja gut an, ich habe es bisher noch nicht am Arm gehabt ... :eek: Da hast Du Dir auf jeden Fall eine tolle Uhr gekauft ... :thumbs:

      Willst Du die Uhr nur mit dem Stahlband tragen oder soll auch ein Lederband dran? Und wenn ja welches?
      Viele Grüsse aus Aachen!

      Henrik
      Ich werde sie wohl nur mit dem Stahlband tragen. Die Mark XVI hatte ich auch nur am Stahlband und war sehr zufrieden damit. Ich finde so sieht sie sehr sportlich aber auch edel aus und unterscheidet sich von den ganzen Rolex und Breitlings (ob echt oder Clones), die man inzwischen zuhauf sieht. IWC hat m.E. mit den aktuellen Modellen ein super klares Design, auch beim Chrono. Beim schnellen Blick auf die Uhr sieht man sofort die Zeiger und erkennt auch sofort wieviel Uhr es ist. Die Totalisatoren sind sehr dezent im Hintergrund. Wenn man stoppt schaut man dann gezielt auf die Totalisatoren und kann die auch sehr gut ablesen. Das ist auch neben der Größe der Grund warum ich mich für die 3717 uund nicht für die 3706 entschieden haben. Deren Zifferblatt ist mir im Vergleich zur 3717 zu undifferenziert obwohl die 3706 natürlich auch ein absoluter Klassiker ist. Ich hätte letzters Jahr als ich die Mark XVI gekauft habe gleich die 3717 kaufen sollen, aber jetzt habe ich sie ja.

      Mit Lederband habe ich dann ja noch die Spitfire UTC, die Zeppelin und bal die Steinhart XXL Limited. Ich wechsel dann also einfach ab und zu die Uhr, da muss ich das Band nicht wechsen
      fliegeruhr.ch - alles über IWC Fliegeruhren
      manufaktuhr.info - Blog "Uhren Made in Germany"