Sticky Werknummern von Fliegeruhren (Moderator: Bat-Flight)

      RE: Werknummern von Fliegeruhren (Moderator: Bat-Flight)

      Super Idee!

      habe selbst bereits viele Daten gesammelt, müßte aber noch sortieren!
      Der Vorteil an dieser Art zu sammeln ist, dass sie außer Zeit nicht kostet und oft sehr nützlich ist. Ich bevorzuge übrigens auch ebay.

      Viele Grüsse

      Balu
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin

      RE: Werknummern von Fliegeruhren (Moderator: Bat-Flight)

      Hallo
      Die Nummer meiner Tutima Glashütte ( UROFA 59 ) lautet 210397. Anbei ein Bild vom Werk. Rückdeckelbild kommt später. Der Chrono wird gerade restauriert. In einer Woche dürfte sie wieder da sein. Dann ist das Werk fertig. Nächste Station ist das Aufarbeiten des ZFB. Da gibt es noch ein neues Glas und Band. Nach Rücksprache mit einigen Experten auf diesem Gebiet wurde entschieden das Gehäuse vorerst so zu belassen. Ich stelle mal noch ein Bild dazu wie sie gekauft wurde und wenn sie wieder fertig ist gibt es noch ein Bild zum Vergleichen.
      Gruss Peter
      Images
      • SNV30006.jpg

        82.51 kB, 772×768, viewed 675 times
      • urofa 59.jpg

        109.5 kB, 1,024×768, viewed 686 times
      Moin Kinnings,

      als ich mich vor kurzem etwas mehr mit dem Cal. 59 befasst habe, habe ich dann ebenfalls gleich mit der "Nummernsammelei" begonnen.
      Meine Quellen waren/ sind nur das www, hierbei meistens ebay, und diese (sicherlich schon bekannte) hervorragende Liste: glashuette-archiv.de/urofa/kal…n-uebersicht/index-3.html
      Ich lasse mal "die Hosen runter" und zeige mal die Screenshots der Tutima & Kirova Nummern.
      Images
      • Tutima_Liste.png

        44.09 kB, 172×756, viewed 703 times
      • Kirova_Liste.png

        27.95 kB, 159×412, viewed 690 times
      Das sieht doch scon sehr gut aus!
      Von den Tutima's fehlte mir nur die 215820.
      Bei den Kirova's sind es einige mehr, da ich sie immer nur als "Abprodukt" behandelt habe, deshalb habe ich zum Teil noch nichteinmal die Werknummern von der Glashütte-Seite eingearbeitet....
      00518, 624, 00664, 1142, 01707, 03138, 04574

      Alles Gute weiterhin!

      Post was edited 1 time, last by “Bat-Flight” ().

      Moin zusammen,

      meine Liste ist auf 56 gewachsen. :springen:

      Können wir hier eigentlich nicht alle bekannten Seriennummern gemeinsam zusammentragen?

      Ich verlange ja nicht gleich alle Fotos zu veröffentlichen (da es das Urhebergesetz wohl sowieso nicht zulässt fremde Fotos zu veröffentlichen), aber wenigstens einen Screenshot der bekannten Nummern...
      Ich meine, wat nützt eigentlich dieser Fred, wenn äh keiner Nummern veröffentlicht oder diese "nur hintenrum" (meine als PN") oder zögerlich rausgegeben werden? :denken:

      Gemeinsam geht es doch viel schneller und einfacher "Ungereimtheiten & Auffälligkeiten problematischer Fälle (also eventuelle Fälschungen)" aufzuklären...

      Meine Quellen sind ja, wie bei vielen, nur das www & die Links (zu einigen Nummern) habe ich ja auch schon hier im Forum veröffentlicht.

      Euch allen ein schönes WE

      Hier ist mein aktueller Screenshot:
      Images
      • Bild 5.jpg

        139.61 kB, 228×558, viewed 518 times
      • Bild 8.jpg

        114.44 kB, 190×455, viewed 544 times
      Original von Fischkopf

      Können wir hier eigentlich nicht alle bekannten Seriennummern gemeinsam zusammentragen?

      Ich verlange ja nicht gleich alle Fotos zu veröffentlichen (da es das Urhebergesetz wohl sowieso nicht zulässt fremde Fotos zu veröffentlichen), aber wenigstens einen Screenshot der bekannten Nummern...
      Ich meine, wat nützt eigentlich dieser Fred, wenn äh keiner Nummern veröffentlicht oder diese "nur hintenrum" (meine als PN") oder zögerlich rausgegeben werden? :denken:

      Gemeinsam geht es doch viel schneller und einfacher "Ungereimtheiten & Auffälligkeiten problematischer Fälle (also eventuelle Fälschungen)" aufzuklären...

      Meine Quellen sind ja, wie bei vielen, nur das www & die Links (zu einigen Nummern) habe ich ja auch schon hier im Forum veröffentlicht.


      Ich sehe das Problem nicht, der Maurice M Henrey macht es doch ganz erfolgreich hier;
      sfu.ca/~mmh/AustralianX.htm
      sfu.ca/~mmh/GermanX.htm
      sfu.ca/~mmh/BritishX.htm
      sfu.ca/~mmh/MarkX.htm

      Seine Seiten haben mich schon mal vor Schäden bewahrt! , so kann man abgleichen um welche (bekannte) Uhr es sich handelt, wenn man eine Uhr kauft.

      Ich finde die Idee grossartig!

      Gruß Jimmy
      Gruß

      Jimmy
      -------------------------------------------
      Don't talk to me about naval tradition. It's nothing but rum, sodomy and the lash.
      Sir Winston Churchill
      Original von Geronimo
      Ich sehe das Problem nicht, der Maurice M Henrey macht es doch ganz erfolgreich hier;
      sfu.ca/~mmh/AustralianX.htm
      sfu.ca/~mmh/GermanX.htm
      sfu.ca/~mmh/BritishX.htm
      sfu.ca/~mmh/MarkX.htm

      Seine Seiten haben mich schon mal vor Schäden bewahrt! , so kann man abgleichen um welche (bekannte) Uhr es sich handelt, wenn man eine Uhr kauft.

      Ich finde die Idee grossartig!

      Gruß Jimmy


      Ließ Dir doch einfach diesen Beitrag von Anfang an durch, dann wirst Du sehen, WAS für Argumente in's Feld geführt werden... :zwinkern:
      Nach meiner Erinnerung wurde das Thema, wie es in Foren üblich ist, lediglich kontrovers diskutiert.

      Es spricht nichts dagegen, die gesammelten Daten einiger fleißiger und begeisterter Mitglieder hier zu veröffentlichen.

      Einigt euch doch einfach, wer den Hut auf hat. Derjenige fasst dann alle Daten nach Modellen zusammen und schickt mir die Liste. Ich werde dann eine eigene Rubrik aufmachen. Natürlich muss die Datenbank ordentlich gepflegt werden.

      Gruß,

      Walter :zwinkern:
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      RE: Werknummern von Fliegeruhren (Moderator: Bat-Flight)

      Original von peter gunther
      Hallo
      Die Nummer meiner Tutima Glashütte ( UROFA 59 ) lautet 210397. Anbei ein Bild vom Werk. Rückdeckelbild kommt später. Der Chrono wird gerade restauriert. In einer Woche dürfte sie wieder da sein. Dann ist das Werk fertig. Nächste Station ist das Aufarbeiten des ZFB. Da gibt es noch ein neues Glas und Band. Nach Rücksprache mit einigen Experten auf diesem Gebiet wurde entschieden das Gehäuse vorerst so zu belassen. Ich stelle mal noch ein Bild dazu wie sie gekauft wurde und wenn sie wieder fertig ist gibt es noch ein Bild zum Vergleichen.
      Gruss Peter


      Hallo,
      auf dem Uhrwerk sieht es so aus, als wäre die Zahl nicht 210397, sondern 210391?
      Kannst Du Klarheit verschaffen?

      RE: Werknummern von Fliegeruhren (Moderator: Bat-Flight)

      Hallo,
      würde mich gerne beteiligen.
      Bin seit kurzen stolzer Besitzer zweier Fliegerchronos:
      - Hanhart 2-Drücker mit der Nummer: 124975
      - Tutima Urofa 59 mit der Nummer: 206431
      Die Hanhart wird z.Zt. bei meinem Uhrmacher in Wien restauriert.
      Die Tutima habe ich erst gestern gekauft, die ist auf dem Weg.
      VG
      Balu
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Vielen Dank!
      gehe davon aus, dass mir beide noch viel Spass machen.

      Nochmals zum Thema, weiss irgendwer ob eine Werkliste über Hanhart Fliegerchronographen existiert und wenn ja, wie ich einblick bkommen könnte?

      Vielen Dank

      Balu
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin