Armbanduhr der Waffen-SS

      Armbanduhr der Waffen-SS

      Über Armbanduhren der Waffen-SS ist bis dato wenig bekannt. Konrad Knirim zeigt in seinem Buch einige Beispiele, wobei das spektakulärste ein B-Uhr für die SS Artillerieschule ist. Die Originalität dieser Uhr wurde jedoch aufgrund des ungewöhnlichen Logos in Fachkreisen angezweifelt.

      Die hier gezeigte Uhr habe ich seinerzeit durch Zufall auf einem Flohmarkt entdeckt. Es handelt sich um eine Uhr der Firma Anker mit kleiner Sekunde. Interessant ist der Rückdeckel, der auf die Einheit 12. SS Panzerdivision "Hitlerjugend" hinweist. Außerdem findet sich am Rand des Deckels das Logo der Hitlerjugend mit Raute und Hakenkreuz.

      Ich denke diese Anordnung verweist darauf, dass die Uhr zunächst einem Hitlerjungen gehört hat, der dann später zur Waffen SS eingezogen worden ist.

      Die historische Realität stützt meine Theorie, denn die 12. SS Pz Div wurde 1944 aus der HJ rekrutiert und kam während der Invasionschlacht in der Normandie und in der Ardennenschlacht zum Einsatz. Das Wappen der Division entsprach nicht dem HJ Zeichen, daher die Vermutung einer späteren Prägung durch die Waffen SS. Somit war der Träger zunächst in der HJ.

      Die Uhr ist im übrigen mit 31 mm recht klein - eine Uhr für Jugendliche also. Ein schönes Stück Zeitgeschichte, wie ich finde aus fernen und dunklen Tagen.

      Beste Grüße

      Walter
      Bilder
      • L1000745_bearbeitet-1.jpg

        56,41 kB, 1.024×576, 866 mal angesehen
      • L1000746_bearbeitet-1.jpg

        38,62 kB, 1.024×576, 432 mal angesehen
      • L1000748_bearbeitet-1.jpg

        56,07 kB, 1.024×576, 689 mal angesehen
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      :lupe: sehr interessantes Stück. Wobei ich nicht glaube, daß die Größe von 31mm darauf hinweist, daß sie speziell für Jugendliche gedacht war. Uhren waren halt damals so klein. Ich hab da auch noch was mit 32mm das aus den 50ern stammen dürfte - ist aber nix militärisches:


      Darf man denn fragen, was du dafür gezahlt hast?

      Gruß, Sedi :winken:

      RE: Armbanduhr der Waffen-SS

      Es ist höchstumstritten, ob es solche Uhren offiziell überhaupt gab.

      Ich denke bei dieser Uhr auch nicht an eine "Dienstuhr" der HJ.

      Auch die SS Symbolik wird wohl eher privater Natur sein.

      Sehr wohl weiß ich, dass es Waffen-SS Uhren gab - (mit Symbolik auf dem ZB).


      Letztendlich würde ich aber den Weg der Uhr auch so nachzeichnen.

      Nur eben nicht als offizielle Dienstuhr.


      Dagegen spricht allein schon die Größe und der gedrückte Boden.

      Solche Uhren (mit schwarzem Blatt) gabs damals ganz normal privat zu kaufen.

      RE: Armbanduhr der Waffen-SS

      Die bei Knirim gezeigte Uhr (B-Uhr für SS-Artillerieschule) ist wahrscheinlich ein Fake, da die Bezeichnung auf dem ZB W-SS, so nicht verwendet wurde.

      Mit deiner Einschätzung bzgl. der "Dienstuhren" magst du Recht haben. Bei rund einer Million Angehörigen der Waffen-SS müssten mehr Exemplare aufgetaucht sein. Andererseits konnte einem eine solche Uhr auch zum Verhängnis werden. Vielleicht sind auch deswegen nicht viele im Umlauf.

      Beste Grüße

      Walter :zwinkern:

      P.S. 31 mm DM ist auch für damalige Verhältnisse und im Vergleich zu anderen Dienstuhren sehr klein.
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      RE: Armbanduhr der Waffen-SS

      Original von travis1963
      31 mm DM ist auch für damalige Verhältnisse und im Vergleich zu anderen Dienstuhren sehr klein.


      Aus den bereits angeführten Gründen und genau diesem Fakt, schließe ich, dass es sich um eine zivile Uhr handelt.

      Ist sie denn überhaupt stoßgesichert???

      Das ist ja zwingende Voraussetzung gewesen!


      Wie gesagt - ich glaube nicht an derart Dienstuhren.

      Zumal bereits mit der Kapitulation ein bis dahin nie gekannte Euphorie seitens der Gewinner einsetzte und viele Firmen extra weiterproduziert haben (z.B. Ritterkreuze, Dienstgläser...) um den Souvenier-Hunger stillen zu können.

      Teilweise haarsträubend was damals abgelaufen ist....

      RE: Armbanduhr der Waffen-SS

      Bitte genau lesen:

      Das habe ich doch auch geschrieben. These: Zuerst wahrscheinlich getragen in der HJ und dann mitgenommen in die Waffen SS. Also "verdienstlichte" Uhr. Die Waffen SS wird wahrscheinlich Wehrmachtsuhren getragen haben.

      Gruß,

      Walter :zwinkern:
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann