Sinn 155

      Manufaktum hat eine limitierte Serie von SINN herausgebracht - 300 Stück. Noch sind welche vorhanden.

      Es handelt sich um die letzten 300 Gehäuse der Sinn/Heuer 1550 SG.

      D.h. die Uhr ist eine Homage an den berühmten Heuer BW-Chrono. Mit 43 mm Durchmesser, Plexiglas, Aludrehlunette, Stülpgehäuse ist die Uhr ein echter Hingucker. Im Innern: ein Valjoux 7750 - na, ja aber aus Sammlersicht ist die Uhr ein unbedingtes Muss. In einigen Jahren wird die Uhr einmal sehr gefragt sein. Der absolute Hammer ist der Preis: € 990 !!!!

      Derweil bemäkeln einige Leute im Sinn Forum das fehlende Logo auf der Krone. :lachen: Wie muss ein zukünftig begehrtes Sammelobjekt denn noch aussehen:

      Limitierung, eigener Vertrieb (vgl. Doxa U.S. Divers, Poseidon), gute Optik und natürlich (trotz fehlenden Logos auf der Krone) eine echte Sinn.

      manufactum.de/Produkt/189694/1…liegerchronograph155.html

      Beste Grüße

      Walter :zwinkern:
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      RE: Sinn 155

      Und hier sind Bilder von dem Schätzchen - seht selbst:




      Automatikwerk Valjoux 7750 (stoßgesichert und antimagnetisch, 25 Steine, Spiralfeder Nivarox 1A). Wochentags- und Datumsanzeige. Zifferblatt mattschwarz, Indexierung und Zeiger mit lang nachleuchtender Spezialfarbe belegt. Deckglas Acryl hochgewölbt, Boden vierfach verschraubt. Gehäuse Edelstahl perlgestrahlt, Fliegerring aus schwarz eloxiertem Aluminium mit Dreiecksmarkierung; Gehäusehöhe 15,1 mm, 43 mm Ø, druckfest bis 100 m Tauchtiefe und unterdrucksicher. Schwarzes Rindlederarmband, weiß abgesteppt mit Dornschließe aus perlgestrahltem Edelstahl, Breite 20 mm. Gewicht (mit Armband) 95 g.

      Die Frankfurter Uhrenmarke Sinn verdankt ihren guten Namen dem Umstand, daß man sich seit der Gründung im Jahr 1961 auf Armbanduhren und Borduhren von höchster Funktionalität konzentriert hat, die professionelle Anforderungen von Piloten perfekt erfüllen. Das Modell 155 ist einer dieser Fliegerchronographen, der – mit anderem Zifferblatt und dem Kaliber Valjoux 230 ausgestattet – bis in die 1980er Jahre zur Ausstattung des Flugzeugpersonals der Bundeswehr gehörte. Die Uhr ist unterdrucksicher und somit für große Höhen geeignet sowie bis 10 bar druckfest. Vom Gehäuse des Modells 155 existieren nur noch 300 Stück. Es ist also keine künstliche Limitierung, sondern eine natürliche Begrenzung, deretwegen wir Ihnen nur eine eingeschränkte Zahl anbieten können.
      (Auszug aus der Homepage des Anbieters)


      Beste Grüße

      Walter :zwinkern:
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      ...20er wie die Heuer SG 1550. Ist mir auch schon aufgefallen. Mit Deiner Einschätzung hast Du natürlich recht: Die 156 ist ein Klassiker. Aber die 155 ist eine interessante Uhr und eine echte Toolwatch bzw. Fliegeruhr - unterdrucksicher, antimagnetisch. Ich finde das Design einfach klasse.

      Sinn hat in den 90er für den japanischen Markt schon mal ein Remake gemacht mit dem Valjoux 7760. Ich habe aber noch nie eine gesehen, weder in der Bucht noch live... :schock: Im Sinnforum ist eine abgebildet.

      Beste Grüße

      Walter :zwinkern:
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann