Hamilton RAF mit Heereserfahrung

      Hamilton RAF mit Heereserfahrung

      Hier ist eine interessante Hamilton mit der Versorgunsnummer 6645-99-924-3306 aus dem Jahr 1970. Die Uhr hat eine Breitlingseriennummer 1 359 XXX ebenfalls aus 1970. Das Besondere ist aber die Kennzeichnung der Waffengattung. Aktuell ist sie 6BB = Royal Air Force gekennzeichnet. Man kann aber deutlich sehen, dass die Uhr schon mal beim Heer (Royal Army) gedient hat, da die Kennzeichnung W 10 durchgestrichen wurde.

      Aus der Theorie heraus, an der sich Sammler gerne festhalten, dürfte es diese Uhr gar nicht geben. Denn in den Def. STAN 66-4 gibt es offiziell gar keine Chronographen dieser Art für das Heer: " not allocated" steht im Originaldokument aller Ausführungen bis zu deren Abschaffung.

      Und doch wurde entweder fälschlicherweise (eher unwahrscheinlich) oder bewußt (wahrscheinlich) diese Markierung angebracht und die Uhr diente zunächst beim britischen Heer bevor sie zur AirForce wechselte. Möglicherweise ein Pilot, der zunächst bei den Heeresfliegern war und dann zu Luftwaffe gewechselt ist als Hubschrauberpilot.

      Vgl.a.

      mwrforum.net/forums/showthread.php?t=29898











      Gruß,

      Walter
      Hier wird ein Hamilton Chronograph für die Royal Navy gezeigt. Offensichtlich war die Uhr ursprünglich ohne Luminierung, also ähnlich den Lemania Nuclear Chronos. Danach wurde sie auf Tritium umgerüstet. Sie ging sehr preiswert im deutschen Ebay weg.

      mwrforum.net/forums/showthread…-Hamilton-non-lume-chrono

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann