Heuer 1550SG Nachbauten: Kemmner, Ray HK, WUS Bund Project

      Hr. Kemmner hat letztes Jahr schon keine Werbung mehr für die Uhr gemacht. Da diese Chronos mit dem Schaltrad nicht seine Haupteinnahmequelle sind, wird er die einfach auf Nachfrage verkaufen und nicht explizit anpreisen. Ich weiss, dass letztes Jahr auch noch zwei Modelle für Jungs aus dem MWR rausgingen. Ich habe meine verkauft, weil ich Geld für die Hanhart brauchte. Heute würde ich die Uhr nicht mehr hergeben, weil es guter Daily Rocker ist und ziemlich was abkann.

      In meinen Augen wurde die Uhr ziemlich zu Unrecht in der WL verrissen. Über die achso geliebte Steinhart, deren Vorbilder wir alle kennen, darf so nicht geredet werden :teufel: Ich habe einmal erwähnt, dass Steinhart bei den meisten Modellen kein eigenständiges Design hat und dannach wurde ich in WL gesteinigt :lachen:

      Aber auch meine Hanharts wurden von den WL Spezialisten , sind auch hier angemeldet, auch alle als relumed verrissen :lachen:

      Hr. Kemmner baut übrigens den Fliegerchrono oder zumindest das Gehäuse von Eddie Platts. Da ist auch das gleiche Schaltrad Werk drin :zwinkern:



      timefactors.com/precista.htm
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „EMIL“ ()

      Also ich gebe meine beiden nicht mehr her und mir war für die 2.te der Neupreis auch nicht zu hoch. Was haltet ihr eigentlich davon, wenn wir diese Military mit angepasstem Ziffernblatt (anderes Logo, 3H Symbol) als weitere Forumsuhr auflegen lassen. Roooooooooooobbbbbeeeeerrrrttttt :grinsen:

      Gruß
      Harald

      PS: Ich hätte sogar schon einen Logo-Entwurf irgendwo rumliegen :zwinkern:
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Mal sehen, was die Cheffes sagen. Ich würde dann mal bei Herrn Kemmner anfragen, wenn die Stimmung grundsätzlich pro wäre. Wir hätten ggf. ein Problem bei den Stückzahlen; wir müssten das dann ggf. in die Breite tragen. Ich würde aber auch drei nehmen, wenn es sein muß :teufel:
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sternzeit“ ()

      Die 1550 ist keine einfach zu tragende Uhr. Nicht jeder ist dieser Uhr gewachsen. Dieses archaische Design und die Einfachheit dieses robusten Uhrentyps verleitet leicht zur Sucht :teufel:

      "Hallo, mein Name ist Felix und ich bin süchtig nach Heuer Bund." Treffen der anonymen 1550er :lachen:
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.
      Ich habe Herrn Kemmner jetzt erst einmal angeschrieben und warte nun auf seine Antwort (ggf. Urlaub usw.). Bei grundsätzlichem Interesse werden wir dann in jedem Fall telefonieren. Sobald es etwas Neues gibt, melde ich mich natürlich.

      Gruß
      Harald
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sternzeit“ ()

      Original von EMIL
      Ich bin sofort dabei :gut:

      Die Uhr von Hr. Kemmner ist ausgezeichnet verarbeitet, schön stabiler Werkhaltering aus Metall und der Boden ist wie bei der Heuer.


      Also als Alltagswecker gefällt mir die Version von Ray deutlich besser.
      Ein dichter Schraubboden ist mir im Alltag deutlich lieber, da weiss ich auch, dass die Uhr wirklich dicht ist.
      Der Sekundenzeiger von Ray sieht aus wie er soll, der von Kemmner ist ziemlich daneben.
      Ich mag keine angeschnittenen Ziffern auf dem Zifferblatt, das hat Ray durch das etwas grössere Zifferblatt sehr elegant gelöst.

      Grüsse Jochen
      Mal ein kurzes Update zwischendurch. Auf die Mails kam bisher keine Antwort. Ich habe daher heute angerufen und auf den AB gesprochen. Ich hoffe auf eine baldige Antwort.

      @Classic Chrono: Die Kemmner Military ist nicht als Alltagswecker gedacht, sondern als Hommage. Gerade deswegen ist der Stülpboden mit den Madenschrauben eines der Highlights dieser Uhr. Genauso wie auch der Handaufzug. Ansonsten lässt es sich über Designaspekte...auch bei dieser Uhr...wie immer vortrefflich streiten :teufel:
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Gehört nicht unbedingt hierher, Herrschaften, aber einen neuen Thread verdients auch nicht, und das Stichwort PRS-5 ist auch schon gefallen, außerdem ists ein Kemmner-Umbau:



      Hier wurden in eine Eddie Platts timefactors PRS-5 die Zeiger der 1550-Kemmner gesetzt, Herr Kemmner selber war so liebenswürdig, sie mir zu überlassen.

      Damit ist ein ungefährer Verschnitt der R.A.F.-Chronos zwischen 1974-84 gelungen, die von CWC, Hamilton, Newmark und später eben auch von Precista (ab 1981) gebaut wurden.

      Danke
      Brane
      Original von ferro01
      Gibts irgendwelche Neuigkeiten?


      Leider nicht. Ich habe auf jeweils mehrere Mails und Anrufe (AB) leider keine Antwort erhalten. Es besteht anscheinend kein Interesse, den Nachbau als Forumsuhr neu aufzulegen. Schade :weinen:. Falls jemand sowieso Kontakt zu Herrn Kemmner aufnimmt kann er es gerne auch versuchen.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!