Zugriff - Die Tutima ZUZ Einsatzuhr

      Zugriff - Die Tutima ZUZ Einsatzuhr

      Die Tutima ZUZ Einsatzuhr

      Die Uhren von Spezialeinheiten der Streitkräfte oder von Behörden zählen zu den seltenen Sammlerexponaten. Auch wenn man dort heutzutage eher Quartzuhren der neuen Generation antrifft, so hat es auch echte Raritäten gegeben.

      Die TUTIMA Einsatzuhr mit der Referenz 750-42 für die Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll (ZUZ) beim Zollkriminalamt in Köln ist eine solche Rarität.


      Die Uhr ähnelt der späteren Commandouhr, Ref. 760-42. Sie hat ein auf Stoppeinrichtung und Stundenanzeige reduziertes Zifferblatt mit Datum. Technisch gesehen ist sie ein Derivat der Referenz 750-02, dem Militarychronograph mit Drehlunette und sie wurde eigens für die ZUZ in einer geringen Auflage geschaffen.



      Die ZUZ

      Bei der ZUZ handelt es sich um die jüngste - im Jahr 1995 - gegründete Spezialeinheit in Deutschland. Da der genaue Umfang der Einheit unbekannt ist, lässt sich die Stärke nur auf ca. 36 Mann schätzen, wovon wahrscheinlich nur ca. 25 Mann im aktiven Einsatzdienst tätig sind. Es gibt hierzu einen recht interessanten Wikipedia-Artikel:

      de.wikipedia.org/wiki/Zentrale…st%C3%BCtzungsgruppe_Zoll

      Ein weiterer Bericht findet sich hier:

      sondereinheiten.de/einheiten/zuz/

      Organisatorisch ist die ZUZ dem Zollkriminalamt (ZKA) in Köln unterstellt. Dieser Umstand spielte für meine Recherchen insofern eine Rolle als das ich aufgrund der räumlichen Nähe die Gelegenheit hatte, das ZKA zu besuchen und mich dort zu informieren. In einer ehemaligen Kaserne in Köln-Dellbrück auf der Bergisch-Gladbacher Straße ist sowohl das ZKA als auch die ZUZ beheimatet.

      Selbstverständlich unterliegen Informationen über Ausrüstungsgegenstände grundsätzlich der Geheimhaltungspflicht, da eventuelle Rückschlüsse auf Struktur und Einsatztaktik der ZUZ gezogen werden könnten. Durch gezielte Fragen und durch die freundliche Unterstützung des ZKA plus einen Schuss Antizipation konnte ich jedoch einige Erkenntnisse gewinnen.


      Versionen der Tutima ZUZ

      Es gab offenbar vier Variationen der ZUZ Einsatzuhr aus drei verschiedenen Referenzen. Die klassische Variante der Ref. 750-42 trägt auf dem Zifferblatt das Logo der ZUZ. Von dieser Version gibt es offenbar auch ein oder zwei Nullserienexemplare ohne Kennnummer, die in den Handel gelangt sind. Grundsätzlich ist der Anteil an Logouhren der ZUZ gering. Sie ist also zugleich die seltenste Version.

      Daneben gibt es eine identische Variante der Ref. 750-42 ohne Logo. Sie ist häufiger anzutreffen. Schließlich existieren ein oder mehrere Exemplare in der Version des normalen Chronos, Ref. 750-02. Letztere Version wurde offenbar später (2004) als Ergänzung beschafft und trägt keine DK-Kennzeichnung.

      Die ersten beschafften Uhren waren nach der DK- Nummer betrachtet einfache Militarychronographen aus Titan, Ref. 760-02. Sie wurden bereits 1997 beschafft.


      Interne Herstellernummer


      Bis auf die zusätzlich beschafften Chronos, Ref. 750-02 tragen vermutlich alle originären ZUZ Uhren eine mit DK beginnende Nummer auf dem Rückdeckel. Nach Auskunft des ZKA wurde diese Nummer beim Hersteller aufgebracht und hat keine organisatorische Bedeutung innerhalb der Zollverwaltung. Tutima ignorierte leider meine diesbezügliche Anfrage, sodass nur folgende Schlüsse bleiben. Die so bezeichneten interne Herstellernummern haben stets einen gemeinsamen Ziffernteil und einen individuellen. Beispiel: DK 190493-024. Hier ist die 24. Uhr der selben Serie bezeichnet. Was genau DK bedeutet bleibt unklar. Interessant ist, dass es diese Nummern offenbar auch für die Bundeswehr gab. Vgl. dazu:

      Tutima Military Titan Bund

      Meine Vermutung ist: Es handelt sich um eine Kennzeichnung von kleinen Sonderserien für spezielle Zwecke, sei es für das ZKA, die Bundeswehr oder andere Behörden.


      Grundsätzlich wurden die Uhren für die ZUZ offenbar in den Jahren 1997, 2001 bzw. 2002 beschafft. Ein normaler Chrono Ref. 750-02 wurde 2004 nachbestellt. Die gezeigte und fortzuführende Liste bestätigt dies.


      TUTIMA Einsatzuhren der ZUZ-ZKA

      1. GEN 1 - Referenz 760-02 Tutima Military T:


      76012506, DK 190493-005, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012596, DK 190493-006, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012846, DK 190493-007, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012016, DK 190493-008, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012886, DK 190493-009, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012546, DK 190493-010, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76011866, DK 190493-011, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012356, DK 190493-012, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012576, DK 190493-013, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012586, DK 190493-014, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012126, DK 190493-016, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76012376, DK 190493-018, steril, Ref. 760-02, gekauft am 17.06.97
      76022368, ohne DK Nr-, steril, Ref 760-02, Kaufdatum unbekannt

      2. GEN 2 Logo - Referenz 750-42 Einsatzuhr mit Logo:


      75015699, DK 190493-022, Logo, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015849, DK 190493-023, Logo, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015649, DK 190493-024, Logo, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015929, DK 190493-025, Logo, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015969, DK 190493-026, Logo, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01

      3. GEN 2 sterile - Referenz 750-42 Einsatzuhr ohne Logo:

      75015799, DK 190493-027, steril, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015949, DK 190493-028, steril, Ref. 750-42, gekauft am 27.01.01
      75016009, DK 190493-029, steril, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75015819, DK 190493-032. steril, Ref. 750-42, gekauft am 27.08.01
      75022222, DK 190493-033, steril, Ref. 750-42, gekauft am 12.11.02

      4. GEN 3 - Referenz 750-02 Tutima Military TL:


      75018209, ohne DK-Nr. steril, Ref. 750-02, gekauft am 16.01.04
      75018399, ohne DK-Nr. steril. Ref. 750-02, gekauft am 16.01.04
      75019909, ohne DK-Nr. steril, Ref. 750-02, gekauft am 16.01.04
      75023102, ohne DK-Nr. steril, Ref. 750-02, gekauft am 16.01.04
      75020472, ohne DK-Nr. steril, Ref. 750-02, gekauft am 16.01.04


      Außerhalb der Zollauktionen tauchten folgende Uhren auf:

      75019499, ohne DK-Nr. Logo, Ref. 750-42 k.A.
      Sinnforum ohne DK-Nr. Logo, Ref. 750-42, gekauft 2004


      Anmerkungen zu weiteren ZUZ Uhren, die nicht als Dienstuhren sondern privat beschafft wurden:

      SN 75019909, 75020472: Referenz: 750-02 Chronograph Military TL; SN 75019499: Offenbar Nullserie.

      Von einigen Mitgliedern der Einheit wurden Uhren mit ZUZ Logo privat beschafft. Tutima hat diese Bestellung folgendermaßen konfiguriert:

      Tutima Military T (Sondermodell ZUZ) mit Massivband, Ref. 760-42, alle jeweils mit ZUZ-Logo

      Bis dato bekannte Seriennummern:

      SN 616581
      SN 616584
      SN 616658

      Die Liste wird von mir laufend vervollständigt und komplettiert.

      ***Letztes Update 29.01.2018***



      Verwendung in der Einheit


      Die ZUZ Tutimas waren echte Dienstuhren zum Zwecke des Einsatzes und wurden auch nur im Dienst getragen. Das ZKA selbst war Ausrüster und verteilte sie an die Mitglieder der Sondereinheit. Die Uhren wurden standardmäßig am Titanband getragen. Daraus kann man schließen, dass sie bestimmten Personen zugeordnet waren. Undenkbar wäre die Titanbänder jedes Mal an den Träger anzupassen. Wer jemals eine Tutima besessen hat, der weiß wie schwer sich dieses Band kürzen lässt. Im Rahmen der Auktion wurden zusätzlich Lederarmbänder mitgeliefert. Sie sind mit den Bändern für den BW-Chronographen identisch. Einige wurden getragen, andere nicht.

      Laut Auskunft des ZKA gab es kein Lastenheft für diese Uhren. Offenbar setzte man auf bereits Bewährtes und Tutima arrangierte den Spezialumbau des Chronographen auf die „ZUZ-Version“. Einschlägige Unterlagen zur Beschaffung befinden sich noch beim ZKA. Leider sind sie nach geltendem Archivrecht noch nicht einsehbar. Ich werde mich aber weiterhin darum bemühen.

      Wer die Uhren in Aktion sehen möchte, dem kann ich folgenden interessanten Film über die ZUZ empfehlen:

      youtube.com/watch?v=Va5lNNmGqPA


      youtube.com/watch?v=qjoGD21QGEs&feature=relmfu


      youtube.com/watch?v=WXan62fRyto



      Im ersten Teil des Films - beim Anlassen der Motorsäge vor dem Einsatz - sind zwei Tutimas sehr gut zu erkennen. Der Einsatzleiter (Codename „Auge“) trägt ebenfalls eine Tutima.


      Das Ende der Mechanik auch bei der ZUZ


      Das Zollkriminalamt hat die Ausmusterung der Tutima Einsatzuhren beschlossen. Damit geht auch hier das Zeitalter der Mechanik zu Ende. Die neuen Uhren werden vom Hersteller Suunto beschafft. Ein robuste und wartungsarme Quartzuhr.

      Alle ausgemusterten Exemplare der Tutima werden bei Abholung mit Ausmusterungspapieren quittiert. Wer sich für diese seltenen Uhren interessiert, der sollte die Zoll-Auktionen in nächster Zeit beobachten. Der Zoll wird weitere Uhren auf den Markt bringen.

      Als Sammleruhr besitzt die Tutima ZUZ aufgrund ihrer Geschichte und geringen Stückzahl einen sehr attraktiven Stellenwert.



      Mein besonderer Dank gilt dem Zollkriminalamt für die freundliche Unterstützung bei der Recherche zu diesem Beitrag.

      Gruß,

      Walter

      Stand: 01.12.2014
      Images
      • P1000461.jpg

        247.43 kB, 1,920×1,920, viewed 386 times
      • Tutima ZUZ.jpg

        611.83 kB, 3,648×2,736, viewed 380 times
      Hallo Stephan,

      die EZM 1 müsste vorher gewesen sein, also Ende der 90er Jahre. Die Tutimas wurden ab 1997 (GEN 1) ausgeliefert. Ich bin mir im Gegensatz zur Tutima nicht sicher, ob die EZM wirklich bei der ZUZ regulär im Dienst war. :denken: Das kann ich aber recherchieren.

      Von den Tutimas gibt es nur ca. 25 Stück. Die wenigsten haben das ZUZ-Logo auf dem Zifferblatt. Die Uhren dienten ab 2001 bis heute und werden jetzt ausgemustert.

      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Die Ref. 750-42 (Einsatzuhr) war offenbar offiziell gelistet, auch wenn sie wahrscheinlich bis auf wenige Exemplare (Überschussproduktion) nie wirklich im Handel war. Ein Koblenzer Juwelier bietet sie auf seine Seite an. Auf Nachfrage ist die Uhr jedoch vergriffen.

      juwelier-belting.de/go.to/modix/3,361915,,1056121/shop.html

      Listung laut Tutima:

      Modelle:
      750-41 Stundenzahlen 1-12, Military Lederband, UVP 2.820.-
      750-42 Stundenzahlen 1-12, Band massiv Reintitan, UVP 3.110.-

      Das ist wohl schon ein paar Jahre her.
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Interessant ist ein Eintrag auf der Facebookseite der "Bergischen Uhrmacherwerkstatt":

      "Die Spezialeinheit hinter dem legendären "Einsatzzeitmesser1" (EZM1). Entgegen vieler Publikationen wurde der EZM 1 nicht gemeinsam mit der GSG 9, sondern vielmehr mit der "Zentralen Unterstützungsgruppe Zoll (ZUZ)", dem SEK des Zolls entwickelt. Aus diesem Grund zierte die ersten 22 Modelle des EZM 1 das Verbandsabzeichen der Einheit."

      Die Inhaberin ist mit dem ZUZ ' ler Jürgen Drees liiert. Drees war maßgeblich an der Entwicklung der ersten ZUZ Uhr - der SINN EZM 1 - beteiligt.
      Aus der Kooperation mit dem Hersteller wurde schließllich eine Liason mit der damaligen SINN Mitarbeiterin und heutigen Point-of-Time Inhaberin Christina Schröder - that´s life.

      Vgl. den Zeitungsartikel zum 10-jährigen Bestehen auf:

      facebook.com/pages/Bergische-U…ntenuhren/130670200356349

      Und was hat Herr Drees am Arm ? - Eine Tutima ZUZ (?)


      Gruß,

      Walter
      Images
      • Zeitungsartikel Berg II.jpg

        25.01 kB, 81×71, viewed 736 times
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Original von travis1963
      Die Ref. 750-42 (Einsatzuhr) war offenbar offiziell gelistet, auch wenn sie wahrscheinlich bis auf wenige Exemplare (Überschussproduktion) nie wirklich im Handel war. Ein Koblenzer Juwelier bietet sie auf seine Seite an. Auf Nachfrage ist die Uhr jedoch vergriffen.

      juwelier-belting.de/go.to/modix/3,361915,,1056121/shop.html



      Hallo , hier noch ein Nachtrag ich hatte sehr netten
      telephonischen Kontakt mit dem oben erwähnten Juwelier der nach eigenen Angaben dieses Modell auf Kundenwunsch liefern kann :springen:
      Original von quicksilver
      Original von travis1963
      Die Ref. 750-42 (Einsatzuhr) war offenbar offiziell gelistet, auch wenn sie wahrscheinlich bis auf wenige Exemplare (Überschussproduktion) nie wirklich im Handel war. Ein Koblenzer Juwelier bietet sie auf seine Seite an. Auf Nachfrage ist die Uhr jedoch vergriffen.

      juwelier-belting.de/go.to/modix/3,361915,,1056121/shop.html



      Hallo , hier noch ein Nachtrag ich hatte sehr netten
      telephonischen Kontakt mit dem oben erwähnten Juwelier der nach eigenen Angaben dieses Modell auf Kundenwunsch liefern kann :springen:


      Hierzu noch ein interessanter Link zu einem Sale aus 11/2006:

      tz-uk.com/old-tz/viewtopic.php?t=24680&sid=

      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Ich habe noch eine interessante Variante der ZUZ Einsatzuhr gefunden.
      Die genaue Quelle ist mir leider nicht mehr bekannt.
      Diese Uhr hat einen anderen Sekundenstoppzeiger der, wie auch der zentrale MinutenStoppzeiger, mit weißer Leuchtmasse belegt ist.



      Gruß,
      Düne :zwinkern:
      Wer noch Geld übrig hat: :zwinkern:

      www1.zoll-auktion.de/auktion/s…schreibung=y&search=Suche

      Es sind 5 Stk. frisch revisioniert im Angebot! Allerdings nur eine mit ZUZ Logo auf dem ZB. Und 3 sind Standard Military. Überall steht aber der Text, das es sich um eine ZUZ-Enisatzuhr handelt...... :denken:

      Gruß Stephan
      Gruß Stephan

      Post was edited 2 times, last by “ferro01” ().

      Ich habe die Uhren schon in der Liste (s.o.) erfasst. Bis auf die Nachbestellung aus 2004 haben alle DK Nummern. In dienstlicher Verwendung waren sie alle.

      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      RE: Die Tutima ZUZ Einsatzuhr

      Bei der letzten Zollauktion am 02.01.2013 erzielte das Premiummodell Ref. 750-42 Logo einen Spitzenpreis von € 3.460 (!). Das entspricht dem dreifachen des Auktionserlös aus der ersten Auktion:

      zoll-auktion.de/auktion/auktion.php?id=307842

      Sehr interessant waren auch die frühen (1997 beschafft) - wahrscheinlich ersten - Modelle der Ref. 760-02. Diese Uhren entsprechen dem frühen Titanmodell der Bundeswehr:

      zoll-auktion.de/auktion/auktion.php?id=307840

      Beste Grüße

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      TUTIMA ZUZ Gen 1

      Hier sind Bilder von der TUTIMA ZUZ GEN 1 aus dem Jahr 1997. Die Uhr wurde von Tutima überholt. Zifferblatt und der weiße Zeigersatz wurden original ersetzt, d.h. die alte Logoform wurde beibehalten und originale Zeiger wurden benutzt. Nur bei der Krone wurde die alte gegen eine neue Krone mit Logo ersetzt.


      Die Uhr ist ein direkter Verwandter der ersten Generation von Titanuhren für die Bundeswehr (die rechte Uhr ist die GEN 1 Titan der BW). Auch hier sieht man den weißen Zeigersatz bis auf den roten Stundenzähler:


      Vgl. dazu:

      Tutima Military Titan Bund

      Gruß,

      Walter
      Images
      • ZUZ Gen 1 - 1.jpg

        528.84 kB, 3,112×2,653, viewed 316 times
      • ZUZ Gen 1 - 2.jpg

        137.81 kB, 1,920×920, viewed 224 times
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann