Hanhart mit Valjoux 23

      Danke, Walter!

      Beim Werk sind mir zwei Sachen aufgefallen. Ich habe mir aufgrund des welligen Finish vom Werk sehr schwer getan gute Fotos zu machen. Wie heißt so eine Verarbeitung genau?

      Zweitens wundere ich mich, dass auf der Brücke Hanhart draufsteht. Wurden die Werke von Valjoux bereits so konfektioniert geliefert oder hat Hanhart mit den "5 Adjustments" nochmal selbst Hand angelegt?

      Die Rotvergoldung des Werkes sieht auf jeden Fall besser aus, als die der Heuer Bund :whistling:
      SMS Viribus Unitis 1911
      Gratuliere, da bin ich froh die schon vor Jahren gekauft zu haben ;)
      Images
      • CIMG6364 (Large).JPG

        172.97 kB, 1,024×768, viewed 272 times
      Gruß

      Jimmy
      -------------------------------------------
      Don't talk to me about naval tradition. It's nothing but rum, sodomy and the lash.
      Sir Winston Churchill

      EMIL wrote:

      Danke, Walter!

      Beim Werk sind mir zwei Sachen aufgefallen. Ich habe mir aufgrund des welligen Finish vom Werk sehr schwer getan gute Fotos zu machen. Wie heißt so eine Verarbeitung genau?

      Zweitens wundere ich mich, dass auf der Brücke Hanhart draufsteht. Wurden die Werke von Valjoux bereits so konfektioniert geliefert oder hat Hanhart mit den "5 Adjustments" nochmal selbst Hand angelegt?

      Die Rotvergoldung des Werkes sieht auf jeden Fall besser aus, als die der Heuer Bund :whistling:


      Diese Veredelung nennt man Genfer Streifen. Bei diesem Valjoux 23 sieht das besonders schön aus. Ich denke die individuellen Hersteller Gravuren wurden wahrscheinlich in einem gesonderten Prozess je nach Charge bei Valjoux aufgebracht.

      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Hallo an Alle,
      bin neu hier. Dies ist die erste Seite in der ich etwas über die Hanhart mit dem Valjoux-Werk 23 gelesen habe und die Bilder mit meiner Uhr vergleichen konnte. Habe 7 Jahre nach dem Umzug einen ganzen Karton Uhren "gefunden" (Zeit gehabt-nachzuschauen) und freue mich, dass anscheinend so seltene Uhren dabei sind und die meisten in einem sehr guten Zustand. Habe auch sehr viele Ersatzteile Mido, Heuer, Movado, Zenith entdeckt. Die werde ich evtl. mal hier anbieten. Hätte nur gerne gewußt wie das Originalband der Hanhart damals aussah. Evtl. hat noch jemand Fotos davon? Leider habe ich noch nicht raus, wie ich die Fotos vom Werk und Zifferblatt einstellen kann .
      Folgen noch. Ist aber gleiches Werk mit schwarzem Zifferblatt wie oben.
      Wie sich die Zeiten ändern-... vor 10 Jahren hätte ich die Uhren noch als häßlich und alt eingestuft - nun finde ich sie richtig schön und erhaltenswert.
      Gruß
      Tictac
      Hallo, tut mir leid. Ich kann die Bilder einzeln anklicken und dann anschauen (mit Rechtsclick aufs Bild , dann im neuen Tab öffnen). Wahrscheinlich sehr umständlich.
      Falls es nicht klappt, bitte Info, damit ich es nochmals probieren kann. Mfg tictac
      Hier sind die Bilder.
      Images
      • 10 - Hanhart.JPG

        382.61 kB, 2,816×2,112, viewed 165 times
      • 11 - Hanhart Werk Valjoux 23.JPG

        649.09 kB, 2,816×2,112, viewed 173 times
      • 13 - Hanhart.JPG

        564.19 kB, 3,456×2,592, viewed 180 times
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Hallo Walter und die anderen Uhrenbegeisterten,
      Vielen Dank fürs Einstellen der Bilder. Habe dazu die Frage ob jemand ein Foto eines Originalbandes der Uhr hat. Das Model lag leider über 35 Jahre in der Kiste und wir wissen nicht mehr wie es aussah. Danke an alle. PS ist das Werk so ok? (die Uhr hat 2 Reparaturzeichen). Aber die Uhr macht nach " kleiner" Überholung einen wirklich guten Gang.
      Gruß Tictac
      Das Band war wahrscheinlich ein einfaches flaches Lederarmband mit Naht. Im Anhang ist zur Orientierung eine alte Werbung mit anderen Modellen. Vielleicht hat Felix non andere Werbeblätter. Gruß, Walter
      Images
      • Hanhart Prospekt 417 ES.jpg

        223.85 kB, 800×600, viewed 150 times
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Vielen Dank für die Prospektbilder. Kann mir dann eher ein Bild machen wie die HH Uhren damals aussahen.
      Wenn ich raushabe, wie man mit der "URL" umgeht sende ich auch mal die Bilder der Omega Seamaster mit Wabenzifferblatt. Die hatte das "rosa" Werk.
      Gruß Tictac
      Hallo an alle Uhrenkenner,
      habe mich nun durchgearbeitet und die anderen Werke und Uhren anschauen lassen. Nun habe ich mich entschlossen, die Hanhart mit dem Valjoux-Werk 23 doch zu verkaufen (da mir eine andere Uhr -die zwar nicht so ein schönes Werk hat- besser gefällt). Nun hätte ich an die Kenner die Frage welchen Preis ich ansetzen kann, da die Preise zwischen 600,-- - 2200,-- Euro varieren. Die Boden-Ref.-Nr. ist 12 007. Bin kein ebay Verkäufer und werde wahrscheinlich auch keiner werden, daher möchte ich mich evtl. an einen Auktionator wenden damit die Uhr einen "würdigeren" Platz erhält. Für Informationen über die realistischen Preise wäre ich sehr dankbar.
      MfG Anni
      Ist sehr schwierig zu sagen, da die Uhren sehr selten unter den Hammer kommen. So etwas kann man deswegen nur taxieren. Ich würde die Uhr mit ca. € 1700 bis € 1900 ansetzen. Das ist eine Uhr für Hanhart Kenner.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann