Ablauf und Vorgänge zur FT- 2

      Ablauf und Vorgänge zur FT- 2

      Hallo Ihr,

      ich habe heute schon Informationen zu den Zeigern von Herrn Vollmer erhalten:

      Hallo Herr ,

      ich habe heute mit der Zeigerfabrik in Frankreich telefoniert.
      Wir haben uns in soweit geeinigt, dass wir Musterzeiger eines vollbelegten Zeigers in Creme von einem kürzeren Stundenzeiger in 8,5 mm erhalten werden, den wir bereits im Standard-Bereich einsetzen.
      Die maximale Länge desselben Zeigertyps für die Minute wäre allerdings nur 16 mm.
      Einen längeren Sekundenzeiger haben wir von der 55 mm B-Uhr

      Es kommt deshalb vorerst nur die Variante „B“ in Frage.

      Ich bleibe mal weiter dran und melde mich wenn es was Neues gibt.

      Beste Grüße

      Hansjörg Vollmer




      LG

      Robert :winken:
      Hallo Ihr,

      habe gestern wieder Infos zum Ablauf unserer FT- 2 erhalten:

      Hallo Herr ,

      es gibt neue Nachrichten zum Thema FT-2

      Wir werden in der Lage sein, bei der geplanten Fliegeruhr FT-2 sowohl die Variante A als auch B anbieten zu können.

      Die Zifferblätter haben wir bereits serienreif, jedoch noch nicht die Zeiger. Ich war am gestrigen Freitag 23.11. bei unserem
      Zeigerlieferanten in Frankreich und habe dort zusammen mit einem Techniker die gewünschte Zeigerlänge besprochen.
      Der Minutenzeiger wird 18 mm lang sein und der Sekundenzeiger 19 mm. Der Stundenzeiger wird beim Typ B den Innen-
      kreis nicht überschreiten und beim Typ A bis zur Hälfte in die Stundenziffer hineinzeigen.
      Wir bekommen bis Mitte Dezember die Muster und werden dann je eine Uhr montieren.

      Beim Gehäusehersteller des favorisierten 47 mm Gehäuses habe ich eine Sonderserie von 100 Gehäusen mit geschlossenem Boden und Metallwerkring bestellt.

      Das Thema Glas werde ich als nächstes angehen.

      So weit ein Zwischenbericht aus Pforzheim

      Beste Uhrengrüße

      Hansjörg Vollmer



      Ein Dankeschön an Herrn Vollmer. :winken:
      Mail vom 20.12.:

      Hallo Herr ,

      es sind auch schon Zeiger eingetroffen, ich hatte nur noch nicht die Zeit alles zu sichten.
      Ich halte Sie auf dem Laufenden und freue mich schon auf den ersten Prototyp der FT2.

      Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Kollegen von Flying-Time wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

      Beste Grüße

      Hansjörg Vollmer
      Original von travis1963
      ARISTO arbeitet am Prototyp, den wir dann hier vorstellen werden. Testtpilot wird wie immer unser Robert sein. Der scharrt schon mit dem Hufen. :zwinkern:

      Gruß,

      Walter


      Genau. Und mein Holztisch hat schon lauter Riefen von den Fingernägeln :grinsen:. Von wegen "Vorfreude ist die schönste Freue". Hat eher was mit Masochismus zu tun :teufel:
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!