Flugwerft Schleissheim EDNX - ein Herbst Streifzug über den Platz und im Deutschen Museum

      Guten Abend,

      mein Sohn und ich sind heute wiedermal durch die Hallen spaziert. Die Flugwerft scheint einen neuen Überwinterungsgast zu haben, eine Klemm 25 mit BMW Motor. In der Werkstatt liegt eine Schlange rum und die Emil wurde etwas entkleidet.

      Gruß Felix

      PS: die alten Bilder habe ich auch auf den Server geladen.
      Bilder
      • FS-103.JPG

        625,47 kB, 1.500×1.102, 95 mal angesehen
      • FS-102.JPG

        686,63 kB, 1.500×1.011, 97 mal angesehen
      • FS-100.JPG

        885,08 kB, 1.500×1.000, 85 mal angesehen
      • FS-101.JPG

        697,51 kB, 1.500×1.000, 92 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Servus,
      jedes Jahr in der Woche vor Weihnachten besuche ich nochmal die Flugwerft. Es war - wie immer - so ruhig, dass man glaubt, man ist allein. Die Mitarbeiter hatten auch Zeit für einen kurzen oder längeren Ratscher.
      Der Blick in die Werkstatt zeigt auf den ersten Blick nicht viel Neues, aber gut Ding braucht Weile. Bei der 109, 163 und 262 gibt es allerdings doch einiges zu berichten: die Fenster, die in die Hüllen geschnitten wurden, werden wieder zugemacht und lackiert. Diese Fenster wurden in den 1970/80ern eingeschnitten, damit die Leute Einblick haben. Man lässt aber die Besucher heute nicht mehr so nah an die Exponate ran, weil sie einfach alles antapschen und vorallem bei der Bespannung immer drücken müssen. Daher hat sich so ein Fenster eh erübrigt. Das Cockpit der Emil ist sowieso zu und mit Radioaktiv Warnaufklebern voll.
      Frohe Weihnachten wünsche ich schonmal!
      Viele Grüße
      Felix
      Bilder
      • FWS1217-1.JPG

        835,44 kB, 1.500×1.000, 81 mal angesehen
      • FWS1217-2.JPG

        867,93 kB, 1.500×1.000, 84 mal angesehen
      • FWS1217-3.JPG

        683,91 kB, 1.500×1.000, 88 mal angesehen
      • FWS1217-4.JPG

        608,14 kB, 1.500×1.023, 87 mal angesehen
      • FWS1217-5.JPG

        511,53 kB, 1.500×994, 92 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      danke für den Reminder endlich selbst mal wieder vorbeizuschauen.
      War heute übrigens bei unseren historischen Fliegern und durfte mir die Fortschritte des 'Wiederaufbaus der "roten 7" anschauen. Leider gilt hier ein uneingeschränktes Fotografier Verbot. In unserem Intranet wird aber Anfang nächsten Jahres ein umfangreicher Beitrag über den Wiederaufbau erscheinen.
      Werde Euch den Beitrag dann nicht vorenthalten :thumbup:
      VG, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Danke für die Foto´s Felix.
      Es ist immer wieder schön anzusehen.
      Im kommenden Jahr muß ich mir das Museum unbedingt mal ansehen.

      Gibt es dort ein "Entertainment Programm" für Kinder?
      Frage deshalb, da wir letztes Jahr im Museum "Hangar 10" in Garz/ Usedom waren und dort gab es bisschen Abwechslung für unseren Rabauken.

      Horrido
      Mathias
      Die Natter ist aus dem Haupthaus und wird geputzt und mal wieder instandgesetzt. Die Luftfahrtabteilung auf der Insel wird ja renoviert und daher sind alle Flieger ausgelagert. Die Ju-52 ist im Depot und wird als nächstes dann gereinigt und instandgesetzt.

      Für Kinder gibt es fast nix in der FWS.

      Gruß Felix
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Danke für die Antwort Felix.
      Da es nix für Kinder gibt, habe ich eben mal den Ort Schleißheim ergoogelt, um was für meine Freundin & unseren Rabauken zu finden und habe eben gesehen, was dort für ein phänomenales Schloss steht :thumbsup:
      Scheinbar muß man -obwohl ich schon oft in Minga war- mind. eine Woche einplanen...
      ... mit dem Technischen Museum usw.usf. (dort war ich ´93 das letzte mal).

      Horrido
      Mathias
      Der Zeppelin NT wird in der Zeit vom 20.4. bis 1.5.2018 in EDNX Rundflüge durchführen. Auch wenn man nicht mitfliegt, ist es immer wieder nett anzuschauen, wie er startet und landet. Am besten vom kleinen Biergarten vor den Junkershallen zu schauen ;)

      zeppelin-nt.de/de/zeppelin-fluege/flug-muenchen.html
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Servus, meine Herren!

      Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten besuche ich die Flugwerft Schleissheim und wie immer hat es sich gelohnt.

      Neue Objekte und viel los in der Werkstatt! Es gibt sogar neues in der Mangelware Uhren, weil eine Fl.22602 von Kienzle aus LW Nachlass hat dorthin geschafft. Ich denke, daß ich der Flugwerft irgendwann eine Hanhart der Reichsluftwaffe übergeben sollte ... oder auch nicht?

      Die Fenster an der Me262 und Bf109 wurden schon geschlossen und jetzt ist die Me163 dran. Der Storch ist ja so einer von Gauligletscher Rettung aus 1946 und wird wieder aufgehübscht.

      Bo105 Christoph 1: deutsches-museum.de/flugwerft/…ubschrauber/mbb-bo-105-c/

      Trallala: deutsches-museum.de/flugwerft/…pellerflugzeuge/transall/

      Frohe Weihnachten und viele Grüße

      Felix
      Bilder
      • FWS2018-103.JPG

        895,61 kB, 1.500×1.022, 21 mal angesehen
      • FWS2018-104.JPG

        809,29 kB, 1.500×962, 23 mal angesehen
      • FWS2018-106.JPG

        719,34 kB, 1.500×1.123, 19 mal angesehen
      • FWS2018-107.JPG

        711,75 kB, 1.500×1.000, 20 mal angesehen
      • FWS2018-105.JPG

        643,62 kB, 1.500×1.211, 18 mal angesehen
      • FWS2018-108.JPG

        883,95 kB, 1.500×1.028, 18 mal angesehen
      • FWS2018-109.JPG

        598,74 kB, 1.500×1.069, 26 mal angesehen
      • FWS2018-102.JPG

        317,12 kB, 1.500×1.079, 23 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EMIL“ ()