Flying Time FT-3: 1550 Military

      Dritter Werk-Vorschlag

      Hallo zusammen,

      also ich verstehe den Preis der Valjoux 92 - Version, aber er liegt über meinem Budget, ich mag nicht unbedingt die Vorstellung eines bewussten China-Werks in dieser klassischen Uhr, darf ich frage, ob vielleicht eine Valjoux 7733-Lösung machbar wäre ?

      Ich sehe doch eher Versorgungsprobleme bei dem Vlajoux 92, was Ersatzteile in einer ferneren Zukunft angeht und sich jetzt bewusst für einen 1000er eine solche Uhr holen, liegt nicht in meinem Interesse....

      ...denkt Omega511

      P.S. Ganz supercool wäre natürlich aus meiner Sicht ein "FT-3 Bausatz", also alles ausser dem Werk und dann ein gemeinsames Einschal- und Test-Wochenende, bei dem jeder sein 7733 mitbringt :)
      Uhren soll(te) man(n) tragen und nicht nur sammeln.
      Von Alpha bis Zenith, mit Sinn und Verstand, immer im Rahmen des Möglichen.
      Gute Technik trägt ein Apfel-Logo, bei mir seit 1981 !
      Ich finde persönlich alle drei Varianten sehr interessant.
      Für das Seagull spricht der Preis, da wäre ich auch sicher mit dabei.
      Für eine Valjoux-Variante spricht natürlich die höhere Wertigkeit.
      Das 92er muss ich mir wohl ersparen und wäre auch bestimmt eine gute Investition, egal welche Werkvariante zum tragen kommt.
      Bisher haben wir an neuen Interessenten (die anderen haben bereits hier gepostet) noch:

      Nachricht von: stevoe
      Gesendet: 27.11.2014 22:19
      Ich wäre an der Option A interessiert, also mit dem Seagull Handaufzug.
      Gruß
      Stephan

      Einer hat sich noch ein Werner H.-.Z. per Mail gemeldet, den ich (den Account kann ich noch nicht zuordnen; evlt. kein Mitglied. Warte auf Rückmeldung). Er wäre mit beiden Varianten einverstanden.

      Ein Michael hatte erst mal noch ein paar Fragen. Er meldet sich ggf. wieder.


      Gruß
      Harald

      PS: Ich selbst bevorzuge auch die Valjoux Variante :gut:
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Post was edited 1 time, last by “Sternzeit” ().

      Hallo,
      ich bin der 'Werner-H.Z.'

      Wie schon geschrieben:

      Hallo Harald,

      ich wäre (wenn der Preis nicht total explodiert), mit einer Uhr dabei !!
      Ob nun 'gutes oder weniger gutes Werk' würde ja der Preis wieder spiegeln.

      Gruss
      Werner
      Original von theiden
      Ich finde persönlich alle drei Varianten sehr interessant.
      Für das Seagull spricht der Preis, da wäre ich auch sicher mit dabei.
      Für eine Valjoux-Variante spricht natürlich die höhere Wertigkeit.
      Das 92er muss ich mir wohl ersparen und wäre auch bestimmt eine gute Investition, egal welche Werkvariante zum tragen kommt.


      Mir geht es ganz ähnlich.

      Bei der Seagull-Variante wär ich auf jeden Fall dabei.

      Die Valjoux-Variante hat ihren Reiz wegen der Wertbeständigkeit und Hochwertigkeit des Werks. Die reichen allerdings nur so lang, wie das Werk auch läuft. Was, wenn Ersatzteile nötig werden? Dann bin ich in der gleichen Lage wie beim Original mit Venus 223. Und wenn sich das so verhält, würde ich das Original dann doch eher vorziehen, denn auch darauf müsste ich etwas sparen.

      Bin gespannt, wie es weitergeht.
      Beste Grüße
      Jan

      Keep on ticking...
      Ich hatte das schon so verstanden, dass es sich um "neue" Werke handelt. Also um Lagerware. Ansonsten müssten die Werke auch überarbeitet und Teile getauscht werden. Hier werden die Werke "lediglich" zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut (inkl. Ölung und neuer Einregulierung).
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!