Der Stations- und Tischuhren-Dauerthread: Was habt Ihr Zuhause "im Einsatz"?

      Standort passend zum Bild habe ich ausgesucht, die Deko drumherum die Chefin. :)

      Man(n) will doch nicht seine Sammler Leidenschaft auf's Spiel setzen ;) und so tut die Atmos zwischen Porzellanfiguren ihren Dienst.

      Hoffentlich fällt nicht mal beim Staubwischen eine Figur auf den Boden :D , denn Staubwischen an der Atmos und drumherum darf nur "Ich".

















      Und auf meinem Schreibtisch steht diese NaBo 17

      Bilder
      • 2guw9ds.jpg

        143,54 kB, 600×679, 71 mal angesehen
      • 2nb906g.jpg

        193,06 kB, 600×800, 66 mal angesehen
      • 2uhsuhv.jpg

        106,85 kB, 600×450, 72 mal angesehen
      • 2z3tma0.jpg

        118,37 kB, 600×450, 75 mal angesehen
      • 6fpff4.jpg

        106,72 kB, 600×450, 66 mal angesehen
      • 24026625bo.jpg

        200,45 kB, 800×810, 77 mal angesehen
      • 24026876xn.jpg

        164,16 kB, 800×944, 78 mal angesehen
      Bordinformationssystem aus der Ju-52 aus den 1930er Jahren:

      Bilder
      • Set-3_zps5kggxh94.jpg

        353,13 kB, 1.024×684, 54 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Harald,

      hast du nicht eine rare Bäuerle mit Holzgehäuse? Wenn ja, kannst du die für mich mal vorstellen?

      Ist euch eigentlich aufgefallen, daß die Wempe Funkraumuhr immer rarer wird und kontinuierlich teurer wird? Nix mehr mit 70 Euro für 5 laufende Wempe ...

      Gruß Felix
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Ja, das stimmt ;) In der Ju-52 waren Uhren ohne Stoppfunktion montiert. Ich suche immer noch nach Bildern von diesem mysteriösen Bordinformantionssystem aus den Luft Hansa Ju-52 und FW-200, da ich meine Informationen nur von Beschreibungen habe. Würde mich interessieren, wie das in den Passagierflugzeugen ausgesehen hat. Allgemein gibt es wenige Aufnahmen aus dem inneren der Kabinen der zivilen PAX A/C.
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Diese wurden verbaut ;)
      Civil



      Militär




      Bilder
      • CIMG6385 Large_zpsgwb8gj1q.jpg

        151,08 kB, 1.024×768, 54 mal angesehen
      • CIMG6386 Large_zpssvm3njs5.jpg

        132,99 kB, 1.024×768, 53 mal angesehen
      • JU52_zps5p3pf72o.jpg

        26,21 kB, 450×306, 55 mal angesehen
      Gruß

      Jimmy
      -------------------------------------------
      Don't talk to me about naval tradition. It's nothing but rum, sodomy and the lash.
      Sir Winston Churchill
      Ja, Ju-52 Borduhren mit 8-Tagewerk gabs von verschiedenen Herstellern. Mit dem "revolutionären" Bordinformationssystem der Lufthansa meine ich die Uhren und Anzeigen in der Passagierkabine und nicht im Cockpit. Revolutionär deswegen, weil wohl die LH als erstes solche Informationen wie Flughöhe, Innen- und Außentemperatur an die PAX weitergegeben hat.
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Tja, von der Luft Hansa ist die nicht und auch keine Ju-52/3m, sondern eine spanische CASA 352L, wie man an den Motorenverkleidungen am leichtesten erkennen kann ;)

      Hier eine richtige Ju-52/3m von der Ju-Air mit BMW Sternmotoren, aufgenommen auf der Hahnweide 2011. Mit der bin ich auch schon mitgeflogen.
      Bilder
      • IMG_2077.JPG

        295,15 kB, 1.500×1.125, 87 mal angesehen
      • IMG_2080.JPG

        250,38 kB, 1.500×1.048, 92 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."

      Servus,
      einmal 1937 (steht im Topf) und einmal 1939 bis 1941. Wir sollten hier auch mal eine Datierung der grauen Bakelittopf Funkraumuhren analog der Tutima Datierung durchführen :D
      Gruß Felix
      Bilder
      • St1-1.JPG

        509,37 kB, 1.500×1.044, 65 mal angesehen
      • St2-13.JPG

        525,92 kB, 1.500×1.151, 71 mal angesehen
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."