Omega Speedmaster Pre Moon 105.003

      Omega Speedmaster Pre Moon 105.003

      Was haltet Ihr von folgendem Angebot? Abgesehen davon, dass das Zifferblatt auf den Fotos nicht wirklich schön aussieht. Ist der Chronographenzeiger nicht auch falsch d.h. nicht original?

      Danke und liebe Grüße!

      Alex

      Post was edited 1 time, last by “alh” ().

      Na, ja. Die Innenlunette ist mal gewechselt worden. Das sollte kein Problem sein. Chronosekundenzeiger stammt von Referenz 145.022. Ich finde das Zifferblatt unschön. Stundenanzeige muss justiert werden.
      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Für diesen Preis eine "straight lugs", da kann einiges nicht stimmen :D
      Das ZB ist zwar nicht schön, aber echt. Bei der second sweep hand hat Walter natürlich Recht und diese Lünetten Einlage kann man für 15 US$ kaufen. Natürlich kein "dot above".
      Auch wenn nicht gezeigt, gehe ich davon aus, dass drin ein 321 tickt, aber der 2-mal geknickte Boden mit Seeungeheuer wird gar nicht gezeigt, sehr verdächtig :evil:
      Mein Rat: diese Speedy einfach ignorieren :thumbdown:
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Außerdem, wenn diese Speedy 1964 gekauft wurde, dann ist es keine Ref. 105.003! In der Regel dauerte es damals 2 Jahre bis eine Uhr verkauft wurde. Und 1962 war es die Ref. ST 105.002. Die SN vom Werk wäre auch ein wertvoller Hinweis :)
      Servus, ich freue mich immer, wenn eine Speedy hier diskutiert wird :thumbsup: Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Eine Speedy kaufen ohne Blick aufs Werk mit Werknummer sowie Boden innen und außen geht gar nicht. Die fehlende Dot vor 90 Lünetteneinlage ist ein Schönheitsfehler, der mir persönlich nicht gefallen würde.

      Der Verkäufer wird wissen, warum er die Straight Lugs "günstig" anbietet bzw. angeboten hat. Angebot nicht mehr verfügbar.
      SMS Viribus Unitis 1911
      Hallo Alex,
      Nachdem ich die Speedy eh immer auf dem Radar habe, kann ich gerne für Dich mit schauen. Welche Gehäuse Ref. suchst Du und was willst Du ausgeben?
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Danke Günter! Falls sich die Gelegenheit ergeben sollte, ich schaue mich eh öfters im Internet und bei Händlern Vorort um. Suchen würde ich eine 105.003 oder 105.012 oder 145.012 mit "applied omega logo" und 321er. Habe ja schon 3 Speedy Professional (2x1861, 1x861). Diese hier würde mir z.B. sehr gefallen: chrono24.de/omega/speedmaster-…e-ed-white--id3258141.htm Ich hätte vor 2 Jahren so eine, in einem ähnlichen Zustand um € 3.900,- kaufen können, habe mich leider zu spät entschieden, ich Depp. :( Hmm, bei dieser ist das Zifferblatt nicht original oder? Fällt mir gerade auf, das Omega Logo ist falsch und auch das "Professional" hat es bei der 105.003 noch nicht gegeben oder? Bei der vor 2 Jahren war das Omega Logo appliziert und auch kein "Professional" am Zifferblatt.

      LG

      Alex
      Hi Alex,
      Auf dem Markt ist zur Zeit nur Schrott zu Phantasie Preisen.
      Ergo, hier ist Geduld angesagt.
      Empfehlen würde ich eine Gehäuse Ref. 105.012-65 oder -66. Wobei die 65er mit dem 2-mal geknickten Boden mein Favorit ist :thumbup: habe deshalb auch eine.
      Felix, Deine 66er ist natürlich auch super :D
      Wie gesagt, Geduld!
      Aber schau Dir in der Zwischenzeit den Leitfaden zur Speedy von Herrn Standop (www.standop.net) an. Einfach googlen.
      Da ist zwar auch nicht alles richtig, aber sehr informativ!
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Und, auch schon gelesen?
      Bei Fragen, gerne bereit.
      Ich glaube, meine Old-Timer Speedy bekommt die nächsten Tage wieder Ausgang.
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Ja, als Überblick ist das ganz ok, obwohl es schon einige Lücken und Unstimmigkeiten gibt ;)

      Liebster Günter, da war er wieder, der doppelt geknickte Boden und Danke für die Erinnerung.

      Nachtrag: Nachdem ich nochmal alles hier durchgelesen habe, macht natürlich eine 105.012 aufgrund der Ähnlichkeit zu deinen späteren 861er Gehäuse keinen Sinn. Da ab der 105.012 die Gehäuse optisch bis auf Boden nicht mehr großartig geändert wurden, muss hier natürlich eine Straight Lugs her.
      SMS Viribus Unitis 1911

      Post was edited 1 time, last by “EMIL” ().

      Ja, lieber Felix,
      Das ist der Unterschied zwischen den der Speedy 105.012-66 und der 105.012-65 ^^
      Als ich noch straight-lugs hunting unterwegs war, kam mir die 105.012er total überflüssig vor.
      Das hat sich geändert, außerdem wurden beide Uhren in den Jahren 64-66 parallel angeboten.
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Straight lugs ist und war für mich nicht wirklich interessant, weil Fliegeruhren mit runden und symmetrischen Gehäusen habe ich genug :D Der gleiche Effekt tritt bei mir auch bei der Autavia 2446 im Vergleich zur 1163 auf.
      SMS Viribus Unitis 1911
      Heißt das, Du bleibst bei Deiner 105.012?
      Das wäre eine gute Entscheidung. Habe außerdem schon seit ewigen Zeiten keine vernünftige 105.003 mehr gesehen, da ist nur Schrott!
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin

      Balu53 wrote:

      Heißt das, Du bleibst bei Deiner 105.012?
      Das wäre eine gute Entscheidung. Habe außerdem schon seit ewigen Zeiten keine vernünftige 105.003 mehr gesehen, da ist nur Schrott!
      Servus, Günter


      Ich hatte nie vor mich von meiner 105.012-66 zu trennen und schon gar nicht wegen einer Straight Lugs. Ich würde höchstens eine Ed White dazunehmen, wenn ich Geld übrig hätte (was nie vorkommt) und eine schöne, bezahlbare über den Weg läuft (was es noch weniger vorkommt).
      SMS Viribus Unitis 1911