Wolfgang Bosbach, der Unbeirrbare

      Wolfgang Bosbach, der Unbeirrbare

      Eigentlich ist der Mann ein Vorzeigestück für das, was man einst Zivilcourage nannte. Er ist Jemand, der sich unbeirrbar und unkäuflich auch gegen die eigene Partei für seine Überzeugung einsetzt. Ganz nebenbei hat er starke Argumente, wenn es um die Einhaltung von vernünftigen Regeln des Zusammenwirkens geht.

      Aber heutzutage ist ein Mann wie Wolfgang Bosbach in den Augen vieler nur noch ein Abweichler oder gar Verräter. So etwas gab es schon einmal in der deutschen Geschichte. Auch wenn das Vorzeichen ein anderes war, der Irrtum war identisch:

      welt.de/politik/deutschland/ar…l-ich-nicht-mitgehen.html

      Gruß,

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann