Heuer Sternzeit reguliert

      I think that sometimes certain valuation is beyond any plausible reasoning, which is rarity or complication. Same fate that has suffered the Zenith Cairelli for some months now, after an auction "imaginative" all trying to sell the 12k up is assigned or not.
      It is important that each of us have in mind what you're buying and the real value to be attributed.
      When certain asset bubbles will come to an end we will return to more appropriate values.
      The Heuer 1551SGSZ is one of my next goals but certainly a more humane price.......

      Roberto
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich bei Heuer nichts mehr wundert. Bitte schaut euch mal die Preise für eine Handaufzug Autavia an, nein besser schaut euch die Entwicklung der Preise für die Autavia Handaufzug in den letzten 5 Jahren an. Die Heuer Sammler weichen jetzt schon auf Nischenmodelle aus und nicht jeder weiß, dass die Heuer BUND bzw. Sternzeit gar keine Heuer im eigentlichen Sinn sind.

      Aber wirklich krass ist die Preisentwicklung bei der Speedmaster. Bei der Heuer ging das linear nach oben, aber bei der Speedmaster sind da rechtwinkeliger Treppenstufen zu beobachten, so quasi von heute auf morgen ohne Anstieg. Die Preise für 861 ohne bescheuerten First Moon Boden mit Stepdial sind immens gestiegen und werden auch so bezahlt. Mist, hätte ich lieber in eine Transitional als in eine Pre-Moon investiert.

      Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ja, ich glaube, daß für die Sternzeit mehr als 12k bald Realität ist.
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.
      Ein echter Heuer Sammler hat schon längst so eine Uhr. Was wir hier sehen ist das Werk von Spinnern und Spekulanten. Das Ganze erinnert mich ein wenig an die Hausfrauenhausse am Neuen Markt Anfang des Jahrtausends.

      ​Das hat auch jeder versucht, schnelles Geld mit Aktien zu machen und die Banken haben fleißig mitgeholfen. Das billige Geld hat heute ähnliche Voraussetzungen geschaffen wie damals. Es ist eine absolute Dummheit zu glauben, Werte könnten beliebig steigen, nur weil einige Leute die Preise in die Höhe treiben.

      ​Im Uhrenmarkt sind besonders viele Follower am Werk, die selbst wenig von Uhren verstehen und nur dem aktuellen Trend folgen. Das betrifft vor allem bestimmte Marken, die als erstrebenswert gelten. Klar, das es hier wahre Explosionen gibt. Aber schon 2008 hatten wir auch bei Rolex und Co. harte Einbrüche, von denen sich viele damals begehrte Modelle wie die Sea-Dweller Double-Red bis heute nicht erholt haben. Das wissen viele Leute nicht oder haben es vergessen. Selbst eine Tutuma GH oder eine IWC Mk 11 wurde in der Vergangenheit schon deutlich höher gehandelt. Die Korrektur wird also kommen. Die Frage ist nur wann und nicht ob.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      EMIL schrieb:

      ´..... Die Heuer Sammler weichen jetzt schon auf Nischenmodelle aus und nicht jeder weiß, dass die Heuer BUND bzw. Sternzeit gar keine Heuer im eigentlichen Sinn sind.


      Aha....was sind das dann für Uhren? ?( Die Werksbrücken der ersten paar tausend (?) Stück (1550SG) waren sogar noch Heuer-signiert (das wurde dann aus Kostengründen weggelassen). Und die 1550SG wurde auch über Zerti's (zivil) angeboten. Ein Bekannter von mir hat noch so eine zivile Heuer; damals direkt bei einem Heuer-Vertreter gekauft mit Rechnung und Schachtel.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Aha, da hat unser Heuer Spezialist gleich ein paar Haare in der Suppe gefunden. :D
      Ist der Boden eigentlich graviert? Auf dem Bild schaut das nicht so aus und der Inhalt der Mappe ist auch nicht komplett ...
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin

      Neu

      Leider muss ich mal wieder einen neuen Beitrag hinzufügen. Dank einem Hinweis aus dem Forum und ein paar Bildern konnte ich mit etwas Nachbearbeitung die Nummer feststellen.

      chrono24.de/heuer/german-milit…hronograph--id9313663.htm

      Ergebnis: Die Nummer gibt es lt. meinem Archiv bereits inkl. Fotos (die andere Uhr sieht anders aus und wurde schon damals von mir als echt bewertet...weiterhin war damals auch der Verkäufer verifiziert)! Damit kann diese Uhr hier nicht echt sein. Erstes sichtbares Indiz ist die Bodengravur die schlecht gemacht ist. Das Obergehäuse dagegen ist "besser" graviert und die Unterschiede sind nicht so einfach zu erkennen. Glücklicherweise verfüge ich über diverse Fotos mit denen ich gut vergleichen kann.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Neu

      Vorsicht geboten ist auch bei dieser Uhr:

      chrono24.de/heuer/bundeswehr-s…ber-25000---id6773708.htm

      Es handelt sich evtl. um die Uhr die ursprünglich von einem Anbieter aus Grünwald angeboten wurde...die hatten wir hier schon mal irgendwo diskutiert. ;) Hier handelt es sich wohl um eine remontierte Uhr mit einem echten (!) Blatt. Allerdings gibt es auch hier ein paar Auffälligkeiten.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Neu

      In C....24 gibt es aktuell auch einen dritten Anbieter einer Heuer Sternzeit für >14k€ (ohne Mappe!). Hier werden alle Details gezeigt:
      chrono24.de/heuer/bundeswehr-s…n-military--id8432073.htm

      Die Seriennnummer dort ist 3778 und ist lt. meinem Archiv auch doppelt vorhanden (die andere Uhr hat u.a. ein non stepped Gehäuse mit der gleichen Nummer). Beides sind "Mondscheinuhren" wie z.B. auch die 3779 die ebenfalls schon aufgetaucht ist (ob es echte Uhren mit genau diesen Nummern gibt ist derzeit übrigens noch unklar...lt. Archiv gibt es aber mind. eine echte Sternzeit, die einen nummerngleichen Mondschein-Bruder hat). Mind. eine weitere "Uhr" wird derzeit unter der Hand angeboten; die 378x.

      Das aktuelle Angebot der 3 Uhren in C...24 zeigt generell das Problem mit diesen Uhren. Es wurde und wird mittlerweile so viel gefälscht, dass man eigentlich kaum mehr was kaufen kann. :(

      Und ich bin mir manchmal auch unsicher. Denn mir liegen nicht alle Infos zur Historie dieser Uhren und deren späterer Servicierung vor. Ich halte mich bei meinen Vergleichen an bekannte originale Uhren (die verifiziert sind) und viele Vergleichsfotos. Zudem tragen die meisten dieser "Uhren" eine gleiche oder eine ähnliche handwerkliche Handschrift und es gibt auch bestimmte Indizien. Aber es gibt auch z.B. remontierte Uhren, bei denen echte Teile verwendet wurden. Da kann eine Einschätzung dann schon sehr schwierig werden. Auch weil es z.B. in diesen Nummernbereichen (normale) 1550SG Uhren gibt, bei denen dann beim Obergehäuse "nur" die Typnummer geändert worden sein müsste (die Seriennr. ist damit quasi original und man erkennt evtl. keinen Unterschied).

      Gruß
      Sternzeit

      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!

      Neu

      Die Heuer Sternzeit ist durch dieses Theater leider verbrannt und der Markt ist extrem verunsichert. Selbst Haralds grossartige Expertise ist kein Rezept gegen diese allgemeine Verunsicherung. So eine Uhr würde ich mir erst Recht bei diesem Preisniveau zur Zeit nicht kaufen.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      Neu

      Hallo Walter,

      schön erfasst! Und richtig, neben dem nötigen "Kleingeld" und der tollen Expertise von Harald müss(t)en in jedem Falle auch das Bauchgefühl mit der inneren Überzeugung passen. Und unter den vorgenannten Umständen ist das aktuell (und wohl auch zukünftig) extrem schwierig.

      Gruß

      Neu

      Sternzeit schrieb:

      Leider muss ich mal wieder einen neuen Beitrag hinzufügen. Dank einem Hinweis aus dem Forum und ein paar Bildern konnte ich mit etwas Nachbearbeitung die Nummer feststellen.

      chrono24.de/heuer/german-milit…hronograph--id9313663.htm

      Ergebnis: Die Nummer gibt es lt. meinem Archiv bereits inkl. Fotos (die andere Uhr sieht anders aus und wurde schon damals von mir als echt bewertet...weiterhin war damals auch der Verkäufer verifiziert)! Damit kann diese Uhr hier nicht echt sein. Erstes sichtbares Indiz ist die Bodengravur die schlecht gemacht ist. Das Obergehäuse dagegen ist "besser" graviert und die Unterschiede sind nicht so einfach zu erkennen. Glücklicherweise verfüge ich über diverse Fotos mit denen ich gut vergleichen kann.


      Servus Harald!

      Danke für die Mühe und die von Dir hier platzierte Information für die Foren-Kollegen!

      Bitte die Dir diesbezüglich von der Uhr zugeschickten Bilder vertraulich behandeln. Diese sind lediglich für Dein/unser Archiv bestimmt.

      Gruß