Heuer Bund Sternzeit auf Chrono24

      Sternzeit schrieb:

      Hier ist wieder einer besonders dreist....ich konnte das Ganze zurückverfolgen...alle Spuren scheinen nach Grünwald zu führen. Auch Ars Domis, die Kunstgalerie, die kürzlich eine andere "Sternzeit" Heuer angeboten hat und dies hier auch noch tut (und auf Ebay nicht verkaufen konnte...auf Anfrage wurden keinerlei Bilder der Gravuren geliefert...auch an Bekannte nicht....die Uhr ist dann auch zusätzlich bei Auctionata aufgetaucht), hat ihren Betreibersitz in Grünwald!!!

      Hier ist nun das neue Machwerk (diese Uhr hatte früher ein normales Ziffernblatt ohne Zusatzaufdruck)...
      ebay.de/itm/Heuer-Bundeswehrch…9b6af9:g:ArAAAOSwcUBYTGc6


      Ich habe die Gravuren gesehen. Ist alles o.k. Da wurde nichts gefrickelt auch wenn die niedrige SN irritierend ist.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Walter, welche Uhr meinst Du jetzt?

      Mmn. sind beide Sternzeiten zusammengewürfelte Uhren, aus diversen 1550 Teilen und am Ende mit nem Sternzeitblatt versehen. Und wenn die Gravuren in Ordnung sind; warum zeigt er sie keinem(ausser Dir ja scheinbar)?

      Fakt ist, zumindest bei der gerade über eBay für knapp über viertausend verkauften "Sternzeit", kann man noch die wegpolierte -3774 auf dem Boden erkennen!
      Walter meint sicher das 28k€ Teil. Ich habe, aufgrund der mir vorliegenden Infos, eine ganz klare Meinung zu dieser Uhr. Leider ist man nicht bereit, entsprechendes Material zur Verfügung zu stellen, um dieses "Sondermodell" abschließend bewerten zu können.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Die 28500€ Sternzeit ist ja die von A***D***!
      Also, wir wissen, dass die Zeiger dieser Uhr dazu gekauft wurden und wir wissen, dass der Vk b****, der gerade die falsche 4k€ Sternzeit bei ebay verkauft hat und Ars Domis alias L*** K**** iwie miteinander zu tun haben, wenn nicht sogar eine Person sind! Und warum ist Walter der Einzige, der die Gravuren zu sehen bekommt? Das macht absolut keinen Sinn!
      Und was ist denn mit dem Gehäuse, was ja ein "non-step" ist?
      ...
      Du meinst auch, dass ist runterpoliert, Walter oder reden wir hier von unterschiedlichen Uhren?
      Ich hab nochmal Post von dem bekommen und er hat mir tatsächlich Fotos einer anderen Sternzeit geschickt UND die Gravuren auf dieser Sternzeit, sind auch zu 99,99995% gefälscht(man kann die alte 1550 Gravur unter der neuen 1551 sehen und auch bei der Seriennummer ist was nicht ganz koscher)!
      Achso, die angebliche Seriennummer ist 3888!
      Wer Pics dieser Uhr haben will, soll mich anschreiben!

      Ich weiß nicht, welche Uhr Du da zu sehen gekriegt hast, Walter aber die aus dem Auktionshaus, von diesem Kunsthändler, ist 100% zusammengewürfelt aus diversen 1550 Uhren und die gerade bei ebay war, ja sowieso...

      Glücklicherweise ist die Gewinnspanne zwischen 3H und non 3H Blatt nicht so gross, sonst würde wohl auch da massiv gefälscht werden...


      Gruss,
      phunlezz
      Grundsätzlich ist anzumerken, dass der riesige Heuer Boom an der 1550SG fast vorbeigegangen und den Preis nicht wirklich angehoben hat. Durchgestrichene NSN mit Tageslichtblatt kriegt man immer noch unter 1,8k und die meisten Blätter mit rotem 3H sind Sammleranfertigungen, also Fakes. Vor Jahren sind sehr viele mit nachträglich gestempelten 3H, neugedruckte nicht leuchtende, SL Blätter mit 3H usw. aufgetaucht. Und die meisten, die sich mit Heuer Bund auskennen, wissen wie einfach und vorallem wo man solche Sternzeit nachstempeln lassen kann. Klar, viele Sternzeit reguliert Blätter wurden einfach mit schwarzem Edding übermalt und halt wieder "restauriert". Helmut Sinn selbst hat 3H Blätter für Sammler aufgelegt.

      Im Prinzip sind die einzig authentischen Heuer Bund mit dem ersten T Blatt ohne 3H und grünlicher LM und die auf Tageslicht umgerüsteten -9456. Alles dazwischen ist eine Grauzone, wo keiner weiß, woher die kommen zumal von der BW offiziel keine ausgemustert wurden.

      Harald, weißt noch wie wir stundenlang diskutiert haben?



      Viele Grüße

      Felix
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.
      Eine 1550 für unter 1,8k€? Mag sein, dass man so einen Preis noch unter Sammlerkollegen veranschlagt aber so auf dem freien Markt, sind diese Zeiten wohl vorbei! Unter 2,2k€ hab ich dieses Jahr bei ebay keine gesehen und auch die war eher die Ausnahme, weil die meisten eben doch 2,5 oder mehr gebracht haben!

      Aber zurück zur Sternzeit=> Wir reden also von der gleichen Uhr! Dann ist es ein runterpoliertes step Gehäuse aber welche Gravuren hast Du da gesehen? Hast Du die Uhr in der Hand gehabt oder waren es Bilder?
      Wie gesagt, Er hat mir gestern Bilder von angeblich dieser Uhr, über die wir hier grad reden, geschickt aber es ist eine ganz andere Uhr, die da abgebildet ist und bei dieser sind die Gravuren auch gefaked!
      @Felix: Ja...und wir waren uns nicht ganz einig :P Für mich gehören z.B. die diversen (offiziellen) Blätter von Helmut Sinn auf jeden Fall in das sammelwürdige Repertoire. Sinn hat das ja mit vielen Uhren gemacht: Er hat alle Teile zugekauft und die Uhren waren im wesentlichen nur durch das Sinn-gestempelte Ziffernblatt als solches identifizierbar. Gerade die Vielfalt macht es für mich als Sammler sehr spannend. Aber es gibt tatsächlich auch Nachstempelungen...sagen wir mal von privater Hand (insbesondere bei den Heuer Blättern...bei Sinn hat er es ja selbst machen lassen bzw. beauftragt). Es gibt also nichts, was es nicht gibt. :D
      BW-/Heuer seitig gibt es tatsächlich nur ca. eine Handvoll Ziffernblatt-Typen (geschätzt!), die offiziell dort verwendet wurden. Allerdings gab es auch dort Ausnahmen (z.B. Separate Beauftragung durch einzelne Stellen...da bewegen wir uns dann in einer Grauzone und haben für eine abschließende Bewertung oft einfach zu wenig Informationen).
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      @Sterninger: Ja, Harald, genauso ist es.

      @phunlezz: Mit etwas Geduld ist eine Tageslicht für unter 2000 zu habe, weil im Grunde genommen, die "SL" Heuer Bund ein Ladenhüter ist. Ebay und Chrono24 sollte man nicht als Anhaltspunkt nehmen, sondern eher die großen Uhrenbörsen ;) Die ausländischen Sammler zahlen auf den deutschen Internet Plattformen viel Geld siehe Ebay oder chronotrader.
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.
      @Mike: ich denke, dass jeder mittlerweile Bescheid weiß. Es ist aus meiner Sicht nicht nötig, dass hier weiter zu diskutieren.
      @Walter: Alle weiter oben genannten Personennamen sollten gekürzt oder entfernt werden um unnötige Komplikationen zu vermeiden.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Ich weiß zb nicht so Bescheid wie ihr. Darum sauge ich gerade sehr viel auf. Verfolge, zumindest ab Herbst 2016, das Warenangebot einer 1550 im Inet. Habe mittlerweile schon bemerkt, dass man bei Auktionen nen Schnäppchen machen kann....aber auch nicht mehr unter 3000. Ich jedenfalls war froh noch eine 1550 unter 3000 bekommen zu haben. Scheinbar hab ich wohl wirklich nicht die guten Quellen gehabt. Zumindest hab ich eine mit 2 Jahren Garantie erhalten..und scheinbar nicht verwürfelt. Verfolge gespannt weiter...auch das Seriennummern scheinbar einfach übersigniert werden. Unglaublich. Gruss Gerd

      Sternzeit schrieb:

      @Mike: ich denke, dass jeder mittlerweile Bescheid weiß. Es ist aus meiner Sicht nicht nötig, dass hier weiter zu diskutieren.
      @Walter: Alle weiter oben genannten Personennamen sollten gekürzt oder entfernt werden um unnötige Komplikationen zu vermeiden.


      Eine gute Idee Harald. Ist schon geschehen. Bitte Klarnamen in Zukunft vermeiden.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann