Heuer Bundeswehr bei Ebay

      In Ermangelung einer Reißwelle findet der geneigte Uhrmacher eine Lösung: bohrt ein Loch und setzt eine einteilige Welle ein und die Schraube zum Fixieren durch den Boden.
      Bewertungspunkte? Ich hab' noch nie Rangabzeichen gebraucht, um mir Gehör zu verschaffen.
      Ist direkt in meiner Nachbarschaft. Könnte sie mir eigentlich mal anschauen. Bin zwar kein Experte, aber das ZB passt aus meiner Sicht nicht. Die Totis sehen merkwürdig aus sowie die Zahlen...speziell die 5 bzw 6. Wie du gesehen hast....handelt/tauscht er mit mehreren Uhren. Man müsste mehr Bilder sehen....zb gibt's kein Bild der Rückseite.
      Hi Mike....mir kommen die Zahlen zu fett rüber....wie selbst gemacht. Oder auch die 5....hat eine Schräge beim senkrechten Strich....hab ich bei ner Heuer eigentlich so noch nicht gesehen..eher bei ner Leonidas.....Totalisatoren ? Möglicherweise auch nur die seitliche Aufnahme.....daher kein Experte....ich wäre bei dem Inserat nur skeptisch geworden und hätte mehr Bilder gewünscht. Mich wundert zudem, dass du sie hier im kleinen Kreis nicht angeboten hast. Nix für ungut.
      Wie gesagt, gut das du das mit dem Experten vorausgeschoben hast, denn das was du da "festgestellt" hast, hat weder Hand noch Fuss!
      Die Uhr kommt aus einer absolut seriösen Quelle und wieviele Heuer Bund hattest du denn schon in der Hand, bzw. seit wann beschäftigst du dich damit?
      Ich kann nichts von dem, was du da siehst, nachvollziehen und ich hab schon ein paar wenige Uhren davon besessen, bzw. beschäftige ich mich zumindest so lange damit, dass mir das, was du da vermeintlich siehst, garantiert aufgefallen wäre!

      Und dich wundert, dass ich die Uhr nicht hier im kleinen Kreis angeboten hab?
      Was soll denn das heißen? Was möchtest du damit aussagen, Gerd? Wenn ich meine Uhren nicht erst hier anbiete, ist da was faul?

      Sry aber dazu fällt mir nicht wirklich mehr viel ein...

      Gruss,
      phunlezz
      Emil, es geht mich eigentlich nichts an aber ich frag einfach mal nett, in der Hoffnung, nicht doof zu sterben=> warum genau hast du kawaz jetzt ein + gegeben?

      Ich hoffe, mit diesem Foto ist diese Diskussion beendet aber gerne können wir Harald noch hinzuziehen, falls Gerd und Emil doch noch nicht ganz zufrieden sind!
      Achso, nochmal am Rande=> Kawaz hat diese Uhr schon mehrfach via WhatsApp gesehen und er fand sie da immer "richtig schön" und "voll gut" und hätte auch gern so eine gehabt aber wie schon mehrfach geschrieben, hat er ja vorher darauf hingewiesen, dass er kein Experte ist, trotzdem finde ich dieses Verhalten fragwürdig!
      Absolut unangemessen finde ich dagegen Äußerungen, dass es wundert, warum ich die Uhr nicht hier im kleinen Kreis verkaufe!
      Damit das in Zukunft nicht nochmal mißverstanden wird=> ich sehe mich hier in keinem kleinen Kreis, ich bin hier Mitglied, so wie in vielen anderen Uhrenforen auch und natürlich behalte es mir vor, meine Uhren dort anzubieten, wo ich es für angemessen betrachte!

      Gruss,
      phunlezz
      Bilder
      • _20180207_212508.JPG

        310,98 kB, 1.326×1.200, 49 mal angesehen
      Ich finde man sollte eine Uhr nicht grundlos schlecht reden. Mit dem Link wollte ich zeigen, dass es zahlreiche Varianten gibt. Die Bilddarstellung auf Ebay-Kleinanzeigen ist ziemlich miserabel. Die dortigen Bilder werden der Uhr nicht gerecht.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Ich weiß aber ich kann ich die besten, hochaufgelösten Bilder nehmen und wenn ebay Kleinanzeigen die dann einstellt, sehen die total miserabel aus! Keine Ahnung, was ich da machen kann, war aber eigentlich auch nie gefordert, da sowieso bei Tauschinteresse der Weg weiter über WhatsApp/Telefon und mehr Bilder geht!

      Natürlich müssen fragwürdige Uhren etc besprochen werden, dafür sind Foren wie diese u.a. ja auch da und damit gehe ich auch absolut konform aber Einwürfe wie "mir kommen die Zahlen zu dick vor, wie selbst gemacht!" haben einen ganz faaden Beigeschmack, wenn nicht exakt aufgezeigt wird, was gemeint ist und ein Beispiel angeführt wird und wenn der Einwerfende dann auch noch direkt vor der Aussage, dieselbe revidiert ala "ich bin aber kein Fachmann!", wirds vielleicht komisch aber sicher nicht hilfreich!

      Wie dem auch sei, die Sache sollte wohl jetzt vom Tisch sein!

      Habe die Ehre,
      phunlezz
      ich würde noch weiter ins Detail gehen...Diese Zifferblattvariante gibt es bei Manning...Er unterscheidet aber meines Erachtens zu grob. Geht man seine Galerie von oben nach unten durch fällt auf, dass sich das die 7 von gerade auf "krumm" ändert. Dieses "krumme 7" Blatt ist auch im Auftrag der Leuchtmasse etwas voluminöser.
      Das "gerade 7" Blatt ist wohl das original Auslieferungsblatt.
      Die 3. Variante mit den angeschnittenen Zahlen (übrigens auch "krumme 7") ist die späte nach Eliminierung des Tritiums.
      Diese Variante der hier besprochenen Uhr könnte eine Zwischenversion sein, wobei ich zu Bedenken gebe, dass es diese Variante auch als die allgemein als "unmögliche" 3H ohne "T" gab, ganau wie die Variante mit den angeschnittenen Zahlen. Es könnte also sein, dass diese "Krumme 7" auch in zwei Untergruppen Tritium und kein Tritium unterteilt werden muss.
      Entweder hat jemand diese "kein Tritium" Blätter nachträglich "3H" gestempelt oder es ist ein "better sell" Nachdruck.
      Das hier besprochene Blatt hat aber vollkommen stimmig "T" und "3H" und könnte ein Tauschblatt der BW sein.
      Interessant wäre ob es tatsächlich mit Tritium belegt ist.
      Gruß
      Was? Eine Diskussion über die Heuer Bund ohne mich? Kann ja wohl nicht sein! :D
      Speziell zu diesem Blatt habe ich eine eigene Meinung, was Herkunft und Verwendung angeht. Unabhängig davon ist es eines der schönsten Blätter, die für die Heuer verfügbar sind.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!
      Im Prinzip ist es ganz einfach. In meiner Sammlung habe ich viele Uhren, die auf die eine oder andere Art ausgesondert wurden. Viele davon wurden vorher noch nicht (bzw. in größerem Ausmass) überarbeitet. Dann gibt es noch 3H Modelle zuhauf aus dem Internet. Nach meinen Beobachtungen konnte ich eigentlich keine einzige unbearbeitete (direkt vom Bund) Uhr mit diesem Blatt finden. Andersherum sehen die Uhren mit diesem Blatt fast alle nach-/aufgearbeitet/remontiert aus (siehe z.B. auch das Bild oben der Uhr mit dem nicht facettierten Gehäuse und dem gleichen Blatt). Aufgrund zahlreicher Kontakte und Beobachtungen bin ich für mich zu der Erkenntnis gelangt, dass das (orig. T-) Blatt später nachgestempelt/verbaut worden sein muss (ob aus ehemaligen BW-Beständen oder privat nachgestempelt ist ein anderes Thema...mehr kann ich an dieser Stelle dazu nicht sagen...die Blätter selbst sind original). Darin sehe ich aber keinen Makel; Sinn hat das auch gemacht. Ich habe 2 dieser Uhren; dieses Blatt hat einen phänomenalen Vintage-Look bzgl. der T-Leuchtmasse und auch das 3H-Symbol ist aus meiner Sicht gut getroffen mit der geraden Drei.
      Unter der kleinst'n Steppdeck'n...kann der größte Depp steck'n!