JB Champion Mesh NASA

      JB Champion Mesh NASA

      Durch dieses Band wird aus einer Uhr für die Rennstrecke eine Raumfahrtuhr :D
      Die NASA gab diesem Band den Vorzug gegenüber den Omega Bänder. Die Bänder von Omega waren zu stabil. 8)
      Habe das Band seit Gestern und es trägt sich super.
      Servus, Günter
      Images
      • IMG_20160318_164238 (2).jpg

        535.51 kB, 1,057×1,979, viewed 374 times
      • IMG_20160318_164242 (2).jpg

        525.88 kB, 1,159×2,070, viewed 360 times
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Servus Günter,

      habe auch lang mit so einem Band geliebäugelt. Das JB Champion hat leider nur 19 mm Bandbreite und passt in meinen Augen für die 20 mm der 105.012 nicht so gut. Lücken bei Federstegen bergen immer ein gewisses Risiko zum Verlieren.

      Ich meine, dass die Vorläufer der Modelle mit Flankenschutz noch 19 mm Bandanstöße haben. Kann das jemand bestätigen, dass die straight lugs weniger als 20 mm Bandanstoß haben?

      Ansonsten gefällt mir das JB Champion gut.

      Viele Grüße

      Felix



      Quelle: uhrforum.de/attachments/748797…are-ap12richardgordon.jpg
      SMS Viribus Unitis 1911
      Hi Felix,
      Die streight lugs Speedies bis zur Ref 105.003 hatten 19mm. Die JB mesh wurden aber in der Regel mit den Professionals getragen. Und nachdem Armstrongs seine nummern-mäßig sehr nah an meiner liegt, habe ich beschlossen das gleiche Band zu nehmen wie Armstrong :D Bei den geraden Endstücken fällt der fehlende mm auch fast nicht auf. Tragen tut sich das Band super!
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin

      EMIL wrote:

      Servus Günter,

      habe auch lang mit so einem Band geliebäugelt. Das JB Champion hat leider nur 19 mm Bandbreite und passt in meinen Augen für die 20 mm der 105.012 nicht so gut. Lücken bei Federstegen bergen immer ein gewisses Risiko zum Verlieren.

      Ich meine, dass die Vorläufer der Modelle mit Flankenschutz noch 19 mm Bandanstöße haben. Kann das jemand bestätigen, dass die straight lugs weniger als 20 mm Bandanstoß haben?

      Ansonsten gefällt mir das JB Champion gut.

      Viele Grüße

      Felix



      Quelle: uhrforum.de/attachments/748797…are-ap12richardgordon.jpg


      Jetzt noch Mutters alte Badekappe und das Apollooutfit ist komplett. :) Ein schönes Band; meine Arme sind leider etwas zu schmal für mein JBC.

      Gruß

      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann

      Forstner JB Champion

      Servus,

      ich hole diesen Beitrag von Günter wieder hoch, weil mir ein JB Champion untergekommen ist. Die Firma Forstner USA lässt das legendäre JB Champion wieder auferstehen. Forstner ist der Originalhersteller von damals. forstnerbands.com/

      Ich finde das Band wunderbar, da es sich stufenlos einstellen lässt und trage es an meiner Speedy 1861. Die Speedy ist damit sehr leicht im Gegensatz zum Omega Stahlband und hat für mich einen großen Charme.

      Gruß, Felix

      PS: Meine 105.012-66 CB trage ich nur am 1039.
      Images
      • JB-1.JPG

        428.45 kB, 1,500×1,008, viewed 37 times
      • JB-2.JPG

        304.35 kB, 1,500×1,236, viewed 47 times
      • JB-3.JPG

        500.01 kB, 1,500×1,091, viewed 52 times
      • JB-4.JPG

        411.13 kB, 1,500×1,179, viewed 56 times
      SMS Viribus Unitis 1911
      Servus Nico,
      Danke für die Info und das mit den Namensrechten hatte ich mir auch gedacht. NIchtsdestotrotz ist es der selbe Name und mir gefällt das Band sehr gut. Der Kauf war einfach und sehr schneller Versand. Tja, Insta**** kann schon auch was in Sachen Information.
      Gruß, Felix
      SMS Viribus Unitis 1911