Raumfahrtausstellung 'Apollo and beyond' - Reinhard Furrers 140/42er

      Hier sind noch ein paar interessante Links zum Starterthema. Zunächst einmal die Zusammenstellung über die Sinn Modellgeschichte:

      " Modellreihe 142 (140/142 und 140/141) stammt aus den 80er Jahren und wurden ursprünglich von Lemania produziert und auch unter eigenem Namen vertrieben. Zusätzlich wurde diese Uhr mit diversen Zifferblattvarianten auch für andere Hersteller angefertigt. Helmut Sinn gehörte ebenfalls zu den Kunden von Lemania. Ende der 80er Jahre hörte Lemania dann auf Uhren unter eigenem Label zu vertreiben. Helmut Sinn hatte dann die Lagerbestände von Lemania sowie von diversen Händlern aufgekauft. Diese Modelle sind an dem einfach aufgebauten Gehäuse (ohne Drückerschutz) erkennbar.
      Ab 1994 (L.Schmidt) wurde das Modell 142 und 157 bei Sinn in FFM selbst produziert. Herr Schmidt hat das ursprüngliche Gehäuse gründlich überarbeitet (unterdrucksicherer Glassitz, höhere Dichtigkeit, Magnetfeldschutz, Drückerschutz). Da Lemania im Jahr 2005 keine Werke der Serie 5100 mehr herstellt musste Sinn das Modell einstellen."

      Vgl. Sinn-Uhren-Info

      Etwas zur Entstehungsgeschichte der Sinn 142 und hier wird bestritten, dass die 142 der erste Automatikchronograph im Weltall gewesen sein soll.

      Schließlich ein interessantes Interview mit Helmut Sinn zu diesem Thema.

      Gruß,
      Walter

      Und hier ein Interview mit Helmut Sinn, in dem er
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann