1. Tornado Prototyp D-9591

      1. Tornado Prototyp D-9591

      Der verlorene Sohn ist wieder da :thumbsup:

      Seit heute steht der 1. Tornado Prototyp wieder in Manching. Hier hatte er am 14.08.1974 seinen Erstflug.
      Ganz schön lange her!

      Servus, Günter
      Images
      • 1. Tornado.jpg

        740.25 kB, 2,856×1,602, viewed 241 times
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Moin,
      schönes Teil! Ich finde, dass der Klappdrache ein sehr zuverlässiges A/C war und immer noch ist. Das Flugzeug mag ich.
      Gruß Felix
      PS: Ich brauche wohl eine neue Brille, weil der so unscharf rüberkommt.

      SMS Viribus Unitis 1911
      So alt der Klappdrache auch ist, für das was er gebaut wurde, ist er immer hervorragend.
      Supertief mit hoher Geschwindigkeit und Zielgebiet rein und wieder raus. Zudem hält er einiges aus. Britische Tornados kamen im Golfkrieg selbst mit etlichen Beschussschäden wieder zuruck. Ich hab damals ein paar Bilder gesehen und war überrascht.
      Achja, für alle die es nicht wissen.... Klappdrache nicht wegen seinen Schwenkflugel sondern wegen der hohen Anzahl der einfach aufzuklappenden Wartung und Zugangsklappen.
      Lieber Felix,
      ich kann Dich beruhigen.
      Deine Augen sind OK. Da die Datei zu groß war, habe ich sie verkleinert und dabei ist anscheinend Schärfe verloren gegangen.
      Du kannst Dir aber trotzdem eine Brille von meiner Tochter verpassen lassen, steht Dir mit Sicherheit gut! :D
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin

      Balu53 wrote:

      Du kannst Dir aber trotzdem eine Brille von meiner Tochter verpassen lassen, steht Dir mit Sicherheit gut!
      Servus, Günter


      Felix, bestell eine für mich mit :D
      Gruß

      Jimmy
      -------------------------------------------
      Don't talk to me about naval tradition. It's nothing but rum, sodomy and the lash.
      Sir Winston Churchill
      ...Achja, für alle die es nicht wissen.... Klappdrache nicht wegen seinen Schwenkflugel sondern wegen der hohen Anzahl der einfach aufzuklappenden Wartung und Zugangsklappen.


      Nun, dem kann hier mit Anschauungsmaterial abgeholfen werden! :whistling:
      Allerdings hatte er gar nicht sooo viele Klappen.

      Der Starfighter hatte allerdings einen Schwung mehr an Klappen!

      Morgen gibt es noch mehr Klappen von einer ziemlich zickigen Kiste, allerdings nur dann..., wenn die Computer mal ausfallen sollten! :D
      Images
      • Kanonenklappe.jpg

        423.68 kB, 1,280×853, viewed 145 times
      • oh, die Kiste müsste mal wieder geputzt werden.jpg

        402.48 kB, 1,280×853, viewed 128 times
      • sehr schöne Klappen.jpg

        570.84 kB, 1,280×853, viewed 140 times
      • dazu noch ein Paar Nachbrennerdüsen.jpg

        509.57 kB, 1,280×853, viewed 110 times
      • der Letzte Vogel wurde aufgebockt.jpg

        922.66 kB, 1,280×853, viewed 160 times
      • noch eine Sonderlackierung zum 125K.jpg

        269.17 kB, 1,280×541, viewed 132 times
      Wie versprochen, geht's jetzt hier weiter, aber noch mit der Panavia.
      Bei einigen der Aufnahmen habe ich einiges unkenntlich gemacht, bei anderen Aufnahmen erfolgte eine Retusche um einmal die Persönlichkeitsrechte zu schützen und auf der anderen Seite die militärische Sicherheit zu beachten.
      Was man also hier sieht, ist zum größten Teil der Öffentlichkeit bekannt.
      Images
      • oben auch keine Klappen.jpg

        388.81 kB, 800×600, viewed 131 times
      • Klappen Elektronikraum.jpg

        295.56 kB, 763×381, viewed 130 times
      • nochmals Bordkanone.jpg

        524.76 kB, 800×600, viewed 134 times
      • nochmals die Bordkanone.jpg

        525.05 kB, 800×600, viewed 158 times
      • oh, wo ist die Boarduhr....jpg

        521.76 kB, 800×600, viewed 128 times
      • hier nicht....jpg

        443 kB, 778×571, viewed 142 times
      • hier auch nicht....jpg

        496.62 kB, 800×600, viewed 175 times
      • da unten auch nicht....jpg

        486.91 kB, 800×600, viewed 137 times
      • nix, nur das Oelkännchen....jpg

        505.77 kB, 800×600, viewed 130 times
      • weiter hinten, auch nix....jpg

        493.01 kB, 800×600, viewed 140 times
      vorerst der Rest und später kommt die Zicke von €F dran. :thumbsup:
      Images
      • da isse, eine Sinn.jpg

        505.03 kB, 800×600, viewed 140 times
      • hier als Überblick wo die Tick-Tack am Panel ist.jpg

        517.72 kB, 600×800, viewed 129 times
      • Cockpit Kampfbeobachter oder auch Systemoffizier.jpg

        500.41 kB, 800×600, viewed 153 times
      • nichts für Zartbeseitete mit max. 4,5t Zuladung.jpg

        415.03 kB, 800×600, viewed 139 times
      • Die hinterlässt einen ordentlichen Bums.jpg

        461.81 kB, 800×600, viewed 133 times
      • Düppelabwurfbehälter gefüllt mit Magnesiumbällchen für Infrarot + Radar Abwehr.jpg

        452.67 kB, 800×600, viewed 134 times
      • Sheltertor mit Splitterschutz.jpg

        429.88 kB, 600×800, viewed 154 times
      Was hast Du denn da für schöne Bilder ...
      MW1 ist klar, aber sehe ich da auch eine BL 755?
      Alles gehört der Vergangenheit an, bereits verschrottet. Bzw. delaboriert!
      Ich finde leider dazu keinen Smiley!
      Servus, Günter
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Noch ein Nachtrag: der "Düppelabwurfbehälter mit Magnesium" ist schlichtweg ein "Chaff/Flair Dispenser".
      Was heißen soll, dass die Chaffs ausgestoßene Staniolstreifen sind, die das Radar verwirren sollen und die Flairs als Hotspots wärmesuchende Suchköpfe von Missiles anziehen/ablenken sollen.
      Habe zufälligerweise 1983 bei den Tornado Flair Tests in der Meldorfer Bucht anwesend sein dürfen.
      Tornado im langsam Flug, begleitet von einer 104 mit 45 Grad Anstellwinkel :D Grauslig für die 104.
      Als die Flairs ausgestoßen waren gaben beide Flieger Gas. Der Klappdrachen (sorry Kalle) blieb stehen, die 104 war weg :D :D :D
      "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."
      Zitat: Karl Valentin
      Das sind wahrhaft geniale Bilder. :thumbsup:
      Muß das Kabinendach immer noch, wenn die Mühle über Nacht draußen steht, "getaped" werden?

      Wenn wir mit Toni Verbänden auf Kommandos waren, war das immer schön mit anzusehen, wie auf diese Art & Weise das Cockpit trocken gehalten werden mußte :D

      Horrido
      mathias

      Fischkopf wrote:

      Wenn wir mit Toni Verbänden auf Kommandos waren, war das immer schön mit anzusehen, wie auf diese Art & Weise das Cockpit trocken gehalten werden mußte


      ...besser als mit Maler Abdeckplanen :D
      Gruß

      Jimmy
      -------------------------------------------
      Don't talk to me about naval tradition. It's nothing but rum, sodomy and the lash.
      Sir Winston Churchill