Hanhart 104 920 steril Pointer

      Hanhart 104 920 steril Pointer

      Servus,

      habe vor einiger Zeit dieses seltene Teil erstanden: eine Pfeillunette mit sterilem Zifferblatt und 4000er Nummernkreis. Nun, archaischer geht es nicht mehr, kein Hinweis auf den Hersteller aussen drauf und nur das simple schwarze Zifferblatt und dann noch in diesem herrlich patinierten Gehäuse. So muß Hanhart sein! Danke Dir nochmals Richard!
      Bilder
      • IMG_8620 (1024x768).jpg

        286,03 kB, 1.024×768, 95 mal angesehen
      • IMG_8623 (1024x768).jpg

        275,25 kB, 1.024×768, 76 mal angesehen
      • IMG_8625 (1024x768).jpg

        284,33 kB, 1.024×768, 72 mal angesehen
      • IMG_8626 (1024x768).jpg

        269,88 kB, 1.024×768, 77 mal angesehen
      • IMG_8630 (1024x768).jpg

        276,96 kB, 1.024×768, 87 mal angesehen
      • IMG_8633 (1024x768).jpg

        310,15 kB, 1.024×768, 83 mal angesehen
      • IMG_8636 (1024x768).jpg

        325,04 kB, 1.024×768, 86 mal angesehen
      • IMG_8640 (1024x768).jpg

        441,1 kB, 1.024×768, 77 mal angesehen
      Servus,
      sehr schönes Exemplar und vor allem stimmig: erstes Chronozentrumsrad, erste Rückerform, geschlossene Drückerkappe, altes W+C Blatt, Gehäuse mit Sicke, ... sehr gut 8o
      Viel Spaß mit der wunderbaren Uhr aus der Zeit der Luftschlacht um England.
      Gruß Felix
      "Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam
      und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin
      wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen
      zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und
      das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist
      als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben."