Hentschel Uhrensalon in Monheim am Rhein

      Hentschel Uhrensalon in Monheim am Rhein

      Herr Hentschel und sein Team gehen wieder auf Tournee.
      Diesmal sind die Uhren in Monheim am Rhein in der Marienburg zu bestaunen.

      marienburgmonheim.de/de

      Der Uhrensalon ist am

      Samstag,16.6.2018 von 12:00-20:00 Uhr geöffnet und am
      Sonntag,17.6.2018 von 10:00-17:00 Uhr.

      Für das leibliche Wohl dürfte wieder gesorgt sein und es gibt jede Menge Uhren zu sehen bzw. anzulegen.
      Bilder
      • Herr Hentschel.jpg

        275,78 kB, 700×933, 58 mal angesehen
      • Hentschel Hafenmeister Meer Seite.jpg

        79,47 kB, 700×450, 54 mal angesehen
      • Hentschel Sport Steg.jpg

        123,5 kB, 700×523, 61 mal angesehen
      Am Samstag den 16.6 werde ich nach Monheim fahren und mir ein paar Uhren anschauen.
      Besonders die Ohrenwerft Modelle mal an den Arm schnallen.
      Bilder
      • Hentschel Katalog Kopie.jpg

        164,6 kB, 700×525, 42 mal angesehen
      • Hafenmeister.jpg

        146,76 kB, 700×524, 42 mal angesehen
      Als ich meine Uhr 2016 erworben habe,wurde mir von Herrn Hentschel mitgeteilt,das demnächst ein eigenes Werk verbaut wird.

      Hier gibt es ein paar Informationen zum HUW 1130 Werk
      hentschel-hamburg.de/modelle/m…urkaliber-huw-1130-s.html

      Herr Hentschel sagte mir damals das die Vintage Werke immer seltener werden und er pro verkaufte Uhr mit "altem" Werk ein
      Werk als Reserve für den Service hinterlegt.

      Daher kam ihm der Gedanke ein eigenes Werk zu bauen.

      Vom Gefühl her war mir ein "altes" Werk lieber und so wurde in meiner Uhr ein Unitas 6325 verbaut.

      Ich kann euch in den nächsten Tagen gerne ein paar Bilder von der Werk Veredelung zeigen.
      Diese wurde in Hamburg dokumentiert und fotografiert.
      Ich denke nomen est omen. HUW 1130 deutet auf das AS 1130 hin, welches ja auch als Vintage-Werk verbaut wurde. Hier wurde wohl wie bei Dornblüth die Platine übernommen und Brücken etc. neu aufgebaut. So haben es viele Hersteller gemacht einschließlich Patek Philippe!

      Ein schönes Werk und recht schön verziert. Hier die Grunddaten von Hentschel:

      Technische Daten Manufakturkaliber HUW 1130 S Handaufzug mit dezentraler Sekundenanzeige bei der Sechs
      Schwanenhalsfeinstellung mit Feingewindeschraube zum sekundengenauen Regulieren der Ganggenauigkeit
      Stoßsicherung des Schwingsystem
      Geschwungene Räderwerksbrücken
      Flammgebläute Schrauben
      Doppelter Sonnenschliff auf dem Sperrrad und dem Kronrad
      Polierte Zahnspitzen des Sperrrades und des Kronrades
      Streifenschliff auf der Räderwerksbrücke und der Federhausbrücke
      Perlage auf der Grundplatine
      Durchmesser ca. 30 mm
      Höhe ca. 4,5 mm
      Gangreserve ca. 37 Stunden
      HENTSCHEL F.L.S. –Technologie (Feuchtigkeitslangzeitschutz)

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann
      Das Werk 1 ist laut Hentschel eine komplette Eigenentwicklung.

      hentschel-hamburg.de/modelle/manufakturkaliber-werk-1.html

      Im Uhrforum hat Jemand einen interessanten Bildvergleich gemacht:

      https://uhrforum.de/hentschel-manufakturwerk-werk-1-a-t119664-2

      Es gibt offenbar auch hier ein Vorbild.

      Gruß,
      Walter
      "Ich bin ein Höhlenbewohner. Die Zimmer mit Aussicht überlasse ich Ihnen" - G. Bachmann