Zodiac 280 GX libysche Luftwaffe

      Zodiac 280 GX libysche Luftwaffe

      Hallo zusammen,
      diese Zodiac 280 GX, eine Heuer Pasadena Ref. 750. 501 mit Valjoux 7750 ist mir "zugeflogen"...
      Nach dem was man im Netz so findet wurden diese Uhren um 1980 an die libyschen Piloten und ihre tschechischen Ausbilder verteilt.
      Es gibt Varianten mit schwarzem pvd Gehäuse und mit normaler Wochentag Anzeige.
      Es gibt Diskussionen darüber in einem tschechischen forum (hier als 260 GX?), hier in unserem Forum und bei den Kollegen von mwr.
      Leider sind fast alle Bilder verloren
      Das Emblem unter der Sekunde ist wohl eine Ausbildungsstaffel?
      Das Werk ist nicht signiert.
      Vielleicht hat ja noch jemand Infos und Fotos, dann können wir das ja mal sammeln.
      Grüße Dirk
      Images
      • PhotoPictureResizer_181102_072911777-1190x1587.jpg

        365.28 kB, 1,190×1,587, viewed 90 times
      Servus Dirk,
      gratuliere zu der schönen Air Force Uhr. Ich wußte nicht, daß die beschichtet waren. Wenn ja, dann auf jeden Fall neu machen, weil Blatt und Zeiger sind supercool gealtert.
      Top Wecker fürs Cockpit für dich!
      Gruß Felix
      SMS Viribus Unitis 1911
      Guten Abend,

      ich bin ja nicht so tief drin in der Beschichtungstechnik. Aber wie ist das mit gebrauchten Gehäusen? Ich kann nur aus Erfahrung sagen, daß eine Neubeschichtung nur dann gut aussieht, wenn das Gehäuse vorher komplett glatt ohne Dellen usw. ist. Nimmt man z. B. ein altes abgenudeltes Hanhart Gehäuse wird die Neubeschichtung eine Katastrophe aus Kratern, Löchern und mehr. Ich gehe mal davon aus, dass wenn so ein altes PD Gehäuse neu gemacht werden soll, es vorher komplett poliert werden muss, um ein ordentliches Ergebnis zu erzielen. Offen gesagt, würde ich bei so einem Vorhaben dann auf ein NOS (oder nachproduziertes) Gehäuse zurückgreifen oder das Gehäuse ganz einfach so lassen, wie es ist.

      Ich hab mir nur mal so Gedanken über das gemacht.

      Gruß Felix
      SMS Viribus Unitis 1911
      Bin noch auf der Suche nach einem Fachmann.. Das Gehäuse ist in einem nahezu NOS Zustand.. Wohl nach der Überarbeitung nicht mehr getragen, leicht matt, wohl fein gestrahlt. Da ich mehr auf abgerockten original Zustand stehe würde ich eventuell sogar so weit gehen, einer neue PVD Beschichtung einen getragenen Look zuzufügen..
      hier unter diesem Titel macht es sicher Sinn einige Fakten nochmal zusammenzutragen
      (alte Beiträge von mir hier u. in mwr)

      Gruß

      Stephan
      Images
      • 40_5.png

        115.93 kB, 825×1,294, viewed 62 times
      • Screenshot_2018-11-08-08-14-25-1.png

        72.48 kB, 654×275, viewed 48 times
      • Screenshot_2018-11-08-07-47-40-1.png

        39.53 kB, 551×351, viewed 54 times