Ruhla NVA Kampfschwimmeruhr

    • Official Post

    Bevor hier ein Streit ausbricht, werde ich diesen Thread jetzt für weitere Beiträge schließen, da vieles gesagt wurde und zahlreiche nützliche Informationen ausgetauscht wurden. Ich wollte den Gedankenfluss nicht stoppen aber ich bitte darum, Gedanken zukünftig zusammen zu fassen und nicht in zu vielen Einzelbeiträge zu stückeln. Viele Interessierte Leser sind schon längst abgesprungen, weil sie nicht mehr folgen können oder möchten. Diese Uhren bleiben kontrovers aus ganz unterschiedlichen Gründen - das haben wir jetzt gelernt. Danke an alle Beteiligten!


    Gruß,

    Walter

  • Die Informationen im Buch wurden vom Förderverein zusammengestellt, in dem sich u.a. Herr Kamp befindet.

    Derselbe welcher felsenfest im MDR behauptete, es habe nur 3 Ruhla Interkosmos (1978) gegeben, jedoch waren es 300.

    ...

    Da du dich besser mit den Ruhla-Uhren auskennst als z.B. Artur Kamp, ein Mann der seit 1960 in Ruhla arbeitet, der bei der Produktion des Originals, der "Weimar-Uhr" und der 1. Replik der NVA-Kampfschwimmeruhr dabei war und der bis heute das Uhrenmuseum in Ruhla führt und da du alle Zahlen über Bauzeiträume von Uhrwerken und Uhren, die bisher veröffentlich wurden, anzweifelst und besser kennst als die Autoren, ist für mich an dieser Stelle alles gesagt.

  • 000821 stand schliesslich auch bereits auf der Liste unter 'Original' und wurde wieder entfernt, da nicht sicher war ob nun Ronda-Werk oder Ruhla-Werk.

    Und ja, bei Ruhla gab es 'Kal13' (Original/Replik) und '13/2' (Weimar). Da man bereits mit dem Nachbau 1990 auf Ronda-Werke ausweichen musste, da 'Kal13' nicht mehr produziert wurde, nahm man für den Nachbau 1992 ein zum 'Kal13' baugleiches Kaliber her, hier jedoch mit der Kennung '13/2' für das Kal.13-32.


    Das es das Kaliber 13 seit 1983 gibt, bedeutet ja nicht, dass es auch seit 1983 in die Kampfschwimmeruhr eingebaut worden ist.

    Kal.13-32 (ohne Datum)

    Kal.13-33 (mit Datum)

    Kal.13-34 (mit Datum)


    Es liegt nahe, dass 13-32 auch das erste von diesen dreien war.

  • 001461 ist nicht nur kein Original sondern auch nicht mal mehr im Originalzustand.

    Wenn es wie bisher behauptet ein Original wäre, also mit Ruhla-Werk, dann müsste es sich demnach in Wirklichkeit um eine Weimar-Uhr (1992) handeln.

    Demnach wäre Zifferblatt nebst Zeigersatz nicht mehr original.

    Sollte sich ein Roda-Werk in ihr befinden, dann wäre es ebenso ein Nachbau von 1990.


    travis1963

    Welches Werk befindet sich in 001461 ??

    - Ruhla Kal13 (Original-Werk)

    - Ruhla 13/2 (Nachbau-Werk)

    - Ronda 315 (Nachbau-Werk)

  • Herr Kamp, einer der ehemaligen Geschäftsführer von Gardé, hat tatsächlich ein originales Kampfschwimmer-Gehäuse aus dem Museum zu den Chinesen geschickt. Nach diesem Vorbild wurde der Edelstahlnachbau gefertigt. Warum die Gehäusebauer aber die Kerbe für den Deckel an eine andere Stelle gesetzt haben, weiß ich nicht und auch Herr Kamp nicht.

    Antwort: Weil ihr bisher davon ausgegangen seid, dass 001461 (Nachbau) ein Original sei.


    Walters Uhr im Watch-Wiki ist vielleicht kein Original aber bis ich ein Foto von einem Original gesehen habe und verwenden darf, bleibt die Seite wie sie ist.


    Natürlich ist sie nicht original.

  • Ein Gardé-Gehäuse mit der Kerbe auf "12 Uhr" ( Warum übernimmst du nicht die Begriffe "12 Uhr" und "6 Uhr"? Die sind eindeutig, egal wie ich dir Uhr halte oder fotografiere.) kann niemals ein Original sein.

    Nochmal

    Es ist sehr wohl entscheidend wie ich die Uhr halte.


    Dreht man Original/Replik über die Waagerechte befindet sich die Krone links.

    Soweit sogut.

    Beim Ablesen der Kennung EIGENTUM DER NVA befindet sich die Arretierung auf 12 Uhr.


    Dreht man Ronda/Weimar über die Waagerechte befindet sich die Krone links.

    Jedoch mit einem Unterschied.

    Die Kennung EIGENTUM DER NVA steht nun auf dem Kopf und die Arretierung auf 6 Uhr.


    Wenn man also bei Ronda/Weimar die Kennung EIGENTUM DER NVA abliest, könnte man meinen, die Arretierung steht ebenso wie bei Original/Replik auf 12 Uhr, jedoch steht sie auf 6 Uhr.

  • Fazit

    1983 - Original

    1990 - 1. Nachbau (Ronda)

    1992 - 2. Nachbau (Weimar)

    2008 - 1. Replik

    2010 - 2. Replik

  • Das es das Kaliber 13 seit 1983 gibt, bedeutet ja nicht, dass es auch seit 1983 in die Kampfschwimmeruhr eingebaut worden ist. Die NVA-Uhr wurde, wie bekannt, seit 1986 gebaut und somit die Replik, zum 25. Jubiläum, 2011 verkauft.

    Musterschutz: 15.02.2008 (1. Kampfschwimmer-Replik)

    Produktionszeitraum: 2010 bis heute (2. Kampfschwimmer-Replik)

  • Alle Quellen (außer Walter) die ich kenne, z.B. Der Förderverein Uhrentradition Ruhla oder das Ruhlabuch, sprechen von einem Lieferbeginn der Uhr ab 1986.

    Die Informationen im Buch wurden vom Förderverein zusammengestellt, in dem sich u.a. Herr Kamp befindet.

    Derselbe welcher felsenfest im MDR behauptete, es habe nur 3 Ruhla Interkosmos (1978) gegeben, jedoch waren es 300.


    Demnach war diese hier wohl von Herrn Jähn =-)

    Herrenarmbanduhr Interkosmos, Bemannter Weltaumflug UdSSR /DDR | eBay

  • Du legst mir hier Worte in den Mund..wo bitteschön erkläre ich Repliken zu Originalen ??

    ...


    ...

    Ich dachte ich sollte die Existenz eines Originals anhand eines Fotos nachweisen.

    Was spricht denn nun bei 000357 dagegen ?


    Du erklärst Garde-Uhren aus dem Jahre 2011 zu Originalen, ...

    Deine 000357 hat Gardé-Zeiger (siehe oben meine Fotos) und ein Gardé-Zifferblatt (siehe oben meine Fotos).

  • ... Nachbau ist nicht gleich Replik !!! (s.a. WatchWiki)

    ...

    Stimmt.

    Es gibt eine originale NVA-Kampfschwimmeruhr.

    Es gibt Nachbauten der originalen NVA-Kampfschwimmeruhr nach der Wende, unter Verwendung der originalen Gehäuse, Zifferblätter und Zeiger.

    Es gibt eine Replik der originalen NVA-Kampfschwimmeruhr von Gardé mit komplett neuen Teilen außer dem NOS-Werk.

  • Alle 2000 originalen Gehäuse haben eine fortlaufende Nummerierung, wobei keiner weiß, welche Nummer die erste NVA-Uhr trug (000001 oder zB. 000101).

    Die 1000 Gardé-Replik-Gehäuse haben auch eine fortlaufende Nummer 000101 bis 001099.

    Das ist mir bekannt. Ich kann lesen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!