Projekt Hanhart "Moby Dick" Forumsuhr

  • Moin Walter,

    (Glückwunsch nachträglich.... ).


    Liegt vllt am 'Foto', aber das Blau der Zeiger sieht für mich nich so doll aus.

    Himmelblau muss da ja evt. nicht sein!?


    Sonst,: passt schon.

    Andere Interessenten hier, können aber sicher einiges mehr zu so einer Uhr, zu so einem Vorhaben, sagen.


    Munter bleiben

    Werner

    • Official Post

    Das erste Rendering ist da! Ich finde es sehr gelungen. Der rote Drücker ist nur ein Veredelungsbeispiel. Hanhart plant selbst, eine weiße 417-ES im kommenden Jahr aufzulegen. Insofern sollte sich die Forumsuhr als Vorserie etwas unterscheiden. Ein roter Drücker wäre eine Möglichkeit.


    Wie gefällt euch die Uhr?


    Rendering_1. Entwurf.jpg


    Gruß,

    Walter

  • Servus,


    ein bissel neugierig bin ich schon. Aber meine berufliche Situation lässt mir keinen Spielraum zu im Moment.


    Aber schönes Vorhaben! Ich bleibe natürlich dran und der Preis interessiert mich sehr. Eine rote 12 brauche ich nicht.


    Viele Grüße, Felix

  • Ich habe Interesse, möchte aber noch keine feste Zusage geben.

    Für mich vielleicht eher ohne „rote 12“.

    Mich wundert, daß bereits zehn Bestellungen für eine Sonderserie reichen. Ich hatte mal versucht mit Hanhart eine Firmenauflage hinzubekommen, da war das Minimum 25, was dann leider nicht erreicht wurde.

    Die Zuarbeit von Herrn Wallner war sehr nett, schnell und professionell.

  • Dann wäre ja ein Forumstreffen in Gütenbach zum Abholen der Uhren denkbar? :P


    Ich melde die #10 an, wenn möglich. Echte Limitierung xx/xx ist ja obligatorisch.


    Und 42 mm für mich auch die ideale Größe. :thumbup:


    Herzliche Grüße


    Marcus

    • Official Post

    Das Interesse ist da und es werden sicherlich noch weitere Mitglieder dazu kommen. Ich kümmere mich jetzt um ein Rendering, sodass man einen Eindruck bekommt. Was die Größe betrifft wird es wohl eine 42mm werden. Auf dem Bodendeckel wird es eine Limitierungsnummer geben und einen dezenten Hinweis auf das Forum. Wenn wir 15 Stück zusammen bekommen, dann hätten wir unsere Jubiläumszahl für den kommenden Januar 2022 (15 Jahre Vintage-Time).


    Gruß

    Walter

  • Zitat von der Hanhart-Seite:

    „Mit den weit auseinanderliegenden Anzeigen für die kleine Sekunde und den 30-Minuten-Zähler nimmt das neue Modell der Kollektion PIONEER zudem eine weitere augenfällige Besonderheit der frühen Präzisions-Zeitmesser der schweizerisch-deutschen Uhrenmarke auf.“


    Diese weit auseinanderliegenden Anzeigen haben mir immer gut gefallen…

    • Official Post

    Bei der Gehäusegröße müssten wir uns schon einig sein in der Gruppe. Das ist ein entweder/oder, da es sonst den Aufwand sprengt. Kleinere Details wie eine "Rote 12" kann man sicherlich variieren. Deswegen lassen wir am besten über die Größe abstimmen, wenn wir genug Interessenten haben. Ich werde Herrn Wallner bitten, uns ein Rendering machen zu lassen, damit man einen Eindruck bekommt. Preislich kann man sich ungefähr am derzeitigen Serienmodell orientieren.


    Gruß,

    Walter

  • Moin moin Walter,


    erst einmal herzlichen Dank dafür, dass Du Dich in dieser Angelegenheit kümmern willst !!


    Ich würde Interesse an einer solchen Uhr anmelden. Wäre natürlich der Preis +/- noch von Bedeutung.

    Gehäuse würde ich die 42mm wählen, eine rote 12 könnte, müsste aber nicht.


    Soweit also an dieser Stelle meine 'Vorbestellung'.


    Beste Grüße aus Südoldenburg :)

    Werner

    • Official Post

    Vor einiger Zeit habe ich das Thema einer neuen Forumsuhr auf Basis einer weißen Hanhart 417-ES "Moby Dick" ins Spiel gebracht. Unten ist ein Bild der historischen Uhr zu sehen, dass ich mir von Emil geborgt habe. Ich habe mich natürlich im Vorfeld mit Herrn Walter von Hanhart darüber unterhalten, der die Idee gerne unterstützt und das Modell auch schon selbst im Blick hat für auf künftige Modelle.


    In diesem Beitrag möchte ich einerseits gerne das grundsätzliche Interesse abklopfen, denn 10 Uhren sollten wir schon mindestens zusammen bekommen. Andererseits geht es um die Frag, wie die Uhr gestaltet werden könnte. Man kann sich bei solchen Projekten sehr streng an der Vorlage orientieren oder einige individuelle Interpretationen einfließen lassen. Grundsätzlich stehen zwei Gehäuse zur Verfügung: moderne Größe 42 mm oder originale Größe 39 mm. Pflicht sind meines Erachtens gebläute Zeiger und gelbliche Vintage-Luminierung. Ich könnte mir darüber hinaus eine militärische Rote Zwölf vorstellen.


    Was denkt das geneigte Publikum?


    Gruß,

    Walter


    Hanhart 417 ES Moby Dick.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!