Posts by osborne

    Hmm,


    wie lange soll das denn wohl halten, bis man sich nen Drücker abreisst weil
    man irgendwo hängen bleibt. Ist ja gradezu dafür gemacht mit diesem hakenähnlichen Drücker. Geht für mich einfach nur in die Richtung man muss unbedingt was anderen machen, ob`s sinnig ist ist erst mal Nebensache.


    Wär absolut nicht meine Uhr, vom Preis mal abgesehen, der für ne Marke wie Junghans schon sehr ambitioniert ist.


    Grüsse
    Frank

    Hi,


    so denn, heute ist sie gelandet. Eine Steinhart B Vintage Titan, sehr feine Uhr. gut gemacht und die Vintageleuchtmasse ist der I Tupf.


    Grössenmässig an der Kante dessen was ich noch verknusen kann, aber mehr als 47 darf es wohl auch bei mir nicht werden.


    [Blocked Image: http://img688.imageshack.us/img688/8774/imgp4532.jpg]


    Schön, das das Titan in etwa die gleiche graue Farbe hat wie bei einer alten aus den 40 igern. Gibt nen sehr lässigen Auftritt.


    [Blocked Image: http://img685.imageshack.us/img685/2218/imgp4536i.jpg]


    Als Band hab ich mir statt des Standard auf der HP ein Torf Vintage mit Nieten montieren lassen, passt imho besser als eins ohne Nieten.
    Hat sogar Tail, was ich sehr gut finde bei so einem Band


    [Blocked Image: http://img857.imageshack.us/img857/3973/imgp4538r.jpg]


    Wie man sieht, eine wirklich grosse Uhr. Die Radi ist ja schon nicht zierlich;).


    [Blocked Image: http://img696.imageshack.us/img696/7352/imgp4541v.jpg]


    Und obwohl ich keine Nightshots kann, mal der Versuch dessen, man sieht sie leuchtet;);) und das nicht schlecht.


    [Blocked Image: http://img828.imageshack.us/img828/8375/imgp4542.jpg]


    Kurz, ich bin sehr zufrieden mit dem Gebotenen und denke das ist ne B Uhr wie sie sein kann.


    Viele Grüsse
    Frank

    Hi Martin,


    yep, wobei ich war nie komplett weg;) nur wesentlich ruhiger in Sachen
    Uhren. ;)


    Was die B Uhr angeht, will ich doch mal hoffen, dass sie gut ist. Das was ich auf den Fotos hier und anderswo gesehen habe fand ich recht überzeugend.


    Und in Sachen Forumsuhr muss man wohl sagen, das sowas halt nicht so trivial
    ist mit vielen Meinungen und diversen Vorschlägen, ausserdem wird so was ja
    mittlerweile inflationär;), wenn ich sehe in wievielen zig Foren sowas immer wieder
    diskutiert wird. Wie will man es da allen recht machen. Geht kaum und dann kommt sowas auch in Stocken. Und auch bei Steinhart wird es nicht einfach sein, weil dort ja auch letztlich nur konfektioniert wird und die Standardbauteile verwendet werden, alles was da ausser der Reihe läuft bedeutet auch viel Aufwand, den glaube ich kann ein Händler, wie es Steinhart ja letztlich ist nicht so
    ohne weiteres leisten.


    Nichtsdestotrotz wäre sowas natürlich nett, aber wenn nicht dann ist es sicher auch o.k. So wie ich das überflogen habe, wäre sie ja am Ende recht nah am Serienmodell gewesen.


    Ach ja was die B angeht, ich hatte mal auf Ebay gesehen, es gibt jemanden, der
    die B -Uhr schlecht hin baut. Tourbywatches. Wo immer er die Werke auch herholt.


    http://www.tourby.de/shop/arti…=cid%3D164%26aid%3D102%26


    Er hat es immerhin geschafft, das Werk aus der Stowa FO zu bekommen und in ein
    passendes Gehäuse zu setzen. Aber irgendwie und das weiss ich seit ich die FO hatte, wird so eine Uhr bei mir immer ne Nische besetzen aber nie die Hauptuhr sein, deswegen ist mein Anspruch an das Werk auch nimmer so hoch;), von daher tut es die Steinhart mit nem Automatik das ich nicht seh genauso. Optisch ist sie auf jeden Fall sehr schön gemacht.


    Grüsse
    Frank

    Hi,


    und obwohl es ne saucoole Uhr ist, ist sie schon wieder auf dem Weg zum neuen Besitzer. So schnell hab ich noch nie geflippt, aber der letzte Kick fehlte bei der Monstrum um sie doch zu behalten.


    Nun ist das gute Stück hier bestellt, passt auch viel besser hier ins Forum


    http://www.steinhartwatches.de…7&artnr=349&Sel_ID=18#349


    Meine allererste Steinhart, ist lass mich mal überraschen. Aber optisch ist sie so
    das, was ich damals bei meiner limitierten Stowa Flieger Original vermisst habe, die 4 - 5 mm mehr die es letztlich machen, dann isses auch egal was da letztlich für nen Werk drinne tickt, es ist eh immer nur ne "Hommage" an die originalen alten B Uhren. Aber die kommt zumindest grössentechnisch in die richtige Richtung und durch das Titan auch farbmässig.


    Viele Grüsse
    Frank

    Preis beider?? Beider was?
    Die Uhr hat wohl original mal 300 Dollar + Versand gekostet.
    Waren wohl so um die 250,-- Euro.


    Nu ja etwas weniger, aber in der Kante, hab ich jetzt auch gebraucht dafür gegeben, aber das war sie mir dann auch wert. Zustand ist sehr gut und die Welt ist es auch nicht. Denke mal der Preis war o.k. ist immerhin selten das ne blaue auf
    dem Markt ist. War auch nur Zufall, hab nicht gezielt so eine Uhr gesucht, aber passte halt grad. Für ne Uhr die nicht an jeder Ecke zu finden ist sogar eher noch günstig.


    Grüsse
    Frank

    Hi,


    thx, ja soweit ich weiss gibt es nur 100 St. So wie ich gehört habe
    ist die Firma auch gar nicht mehr sonders aktiv, sodass da wohl auch
    nichts nachkommen wird.


    Abmessungen sind ca. 46 - 47 mm im Durchmesser und ne gesunde Bauhöhe
    von um die 18 -20 mm, je nachdem ob man den höchtsten Punkt des Glases mitnimmt oder nicht. Aber alles in sich sehr stimmig, wirkt am Arm nur minimal grösser als ne Panerai.


    Die Bandanstösse sind 22 mm. 24 mm wären schöner, weil es noch war kräfitger wirkt, aber man bekommt auch 24 mm Bänder rein, das braune und das Kautschuk sind 24 mm und sind mit ein wenig einpressen auch rein gegangen ohne zu gequetscht zu wirken. Das geht schon. ;) So genau scheinen die 22 mm die angeben werden für die Uhr nicht zu sein;). Was aber wirklich saugut aussieht
    ist einmal das heavy domed Saphir, das zerrt zwar je na ch Winkel aber sieht schick aus und die mausgraue Farbe des Gehäuses ist genial, Perlgestrahlt, die gleiche Farbe die auch ne alte Fliegeruhr hat. Das ist wirklich gut geworden. Im Kontrast mit der hochglänzenden den Lünette ist das nen schöner Kontrast.


    Grüsse
    Frank

    Hi,


    Ich hoffe euch geht es allen gut.
    Ich meld mich hier auch mal wieder zurück, aber nachdem mein anderes Hobby, Musik und meine Band in den letzen Zeit viel Raum und vor allem Resourcen brauchte, waren Uhren tatsächlich, man mag es kaum glauben;) hintenan gerückt. Nichts destrotrotz so ganz hört es ja auch nicht auf und ich bin letze Woche über ne Uhr gestolpert, die ich dann einfach doch so spontan kaufen musste;). Ich weiss Kaempo hatte auch mal so eine und wenn man sie in den Fingern hat, stellt man fest, die Bilder gebens gar nicht so richtig wieder was die
    Uhr so ausmacht. So also nach Langem mal wieder ne Uhrenvorstellung von mir.


    fashionable mit blue stichting


    [Blocked Image: http://img833.imageshack.us/img833/334/imgp4475j.jpg]


    [Blocked Image: http://img822.imageshack.us/img822/8588/imgp4477e.jpg]


    [Blocked Image: http://img847.imageshack.us/img847/9030/imgp4472v.jpg]


    fürs Wasser mit Kautschuk:


    [Blocked Image: http://img221.imageshack.us/img221/4295/imgp4454.jpg]


    oder aber oldskool mit braunen abegrockten Leder


    [Blocked Image: http://img221.imageshack.us/img221/1553/imgp4460n.jpg]


    Zum Erhalt der Patina muss das Band aber auch mal ins Wasser;)
    Ist ja auch schönes Wetter.


    [Blocked Image: http://img34.imageshack.us/img34/9638/imgp4463i.jpg]


    Und der obligatorische Wristshot:


    [Blocked Image: http://img641.imageshack.us/img641/1518/imgp4474p.jpg]


    Ich weiss, mein Rasen brauch dringend Wasser;);), aber ist einfach zu trocken.
    Aber Unkraut vergeht net;) Wird auch wieder grün.


    Zur Uhr, 47 mm, heavy domed Saphirglas in 5,5 mm Stärke:supercool:, nen Miyotatraktor als Werk, verschraubte Stege, 300m WADI und nen sandgestrahltes Gehäuse.


    Ach ja Glas, so sieht das von der Seite aus, Hammer:) Es muss nicht so dick;),
    aber es kann.


    [Blocked Image: http://img815.imageshack.us/img815/2544/imgp4470.jpg]


    Schön auch das es ne Private Label Taucheruhr ist die mal ohne Anleihen an
    Irgendwas;) auskommt.


    Viele Grüsse und nen sonniges WE
    Frank

    Hi,


    nun ja das ist einfach;). Die MO ist eine schöne Uhr, aber nicht besonders speziell.
    Die bekommt man immer wieder wenn man mag.


    Die FO ist super, toll gemacht, klasse Werk, sehr selten auch, ja all das.
    Aber sie ist definitiv zu klein. Nicht als Uhr absolut, meine Speedy ist auch nicht
    grösser, aber für den Typ Uhr, als B-Uhr. Stowa hätte sie einfach 3 - 4 mm grösser
    machen müssen. Das wär es gewesen. So habe ich immer ein wenig damit gehadert. Letztlich war der Verkauf dann logisch.


    Vielleicht bringen Sie ja zum 90 jährigen Jubiläum noch mal was;);) in der richtigen Grösse, wer weiss. Oder wenn man man bringt einfach irgendwann ein
    Serienmodell in grösserer Form, dann wäre ich wieder im Stowaboot definitiv.


    Die Panerai ist letztlich eh eine komplett andere Uhr. Allerdings komplett stimmig
    in sich und genau dieses letzte Quentchen fehlte der FO. :wand: :wand:.


    Grüsse


    Frank

    die erste Radi. Ich denk sie wird sich gut vertragen mit der 111.


    Erster Einruck;);); - Schön!! Sehr gefällige Uhr und ansonsten halt Panerai.
    Dafür hab ich die Stowa FO nund die MO ziehen lassen, aber das war es wert.;)


    Mal ein erster WS auf die schnelle:


    [Blocked Image: http://img190.imageshack.us/img190/5512/dsc00260j.jpg]


    Jetzt geht die Jagd nach Bänder los, hab ja gar nix in der Breite;);)


    Grüsse und einen schönen Sonntag noch


    Frank


    P.S. Ach ja, Martin war wie immer nicht unschuldig ;);););)........, der hat immer so Ideen, die ich dann auch noch gut finde;););)

    Ja, das würde ich allerdings auch nicht tun. Ist nicht der Ort für so eine Uhr;).


    War nie wirklich weg, nur sehr viel um die Ohren. Da hatten Uhren einen nachrangigen Stellenwert, leider. Müssten mal wieder einen Espresso trinken.
    Grüsse


    Frank

    Hi Martin,


    sehr fein!! :anbeten: Scheint du bist angekommn nach einer "langen" ;) Reise.
    Traumhafte Uhr. Nix für jeden Tag, aber wenn..... dann!


    Glückwunsch und halt sie in Ehren.


    Grüsse


    Frank

    zumindest auf dem ZB ;).


    Hier ein Neuzugang von mir, der mir durch eine spontane Tauschaktion
    zugekommen ist. Die Lagunare von Glycine.


    Wirklich eine mächtige Uhr, 46 mm und das meiste davon Glas. ;) Da bekommt der Begriff Scheiben putzen eine Bedeutung. Wahnsinn, wie das wirkt


    Unter Glaslünette über die Krone auf der 2 drehbar, 300 m WD. Stabiles Kautschukbank + zusätzliches Lederband, ähnlich wie bei Panerai in einer netten Holzbox angerichtet. Was will das Taucherherz mehr.


    Ausserdem ein sehr cooles Blatt, das zwischen tiefschwarz und silbrig - grau je nach Lichteinfall schimmert. Zusammen mit den Kronen darauf bekommt das so einen gewissen Carboneffekt. Sieht live wirklich beeindruckend aus.


    [Blocked Image: http://img31.imageshack.us/img31/1278/dsc00254m.jpg]


    [Blocked Image: http://img192.imageshack.us/img192/8337/dsc00256t.jpg]


    O.k. dafür hab ich meine Omege Seamaster Bond ziehen lassen. Ob es richtig war?Hoffe ich und denke ja, bei meinem aktuellen Faible für grosse Uhren. Man
    muss ja auch nicht nur Klassiker haben, hin und wieder darf es auch mal ein wenig provokant sein. Das Stück Stahl ist auf jeden Fall ein Statement am Arm. Dageben wirkt meine 111 fast wie ne Kinderuhr;););).


    Grüsse


    Frank

    Hi Ralf,


    nehme an du meinst die Flieger Original von Stowa. Die ist teurer, aber das Werk
    kannst Du auch nicht vergleichen, da ist das Unitas umgebaut auf Zentralsekunde.
    Dann musst schon mit der Marine Original vergleichen und die wäre wiederum
    günstiger.


    Ich find den Preis durchaus ambitioniert den Steinhart aufruft auch wenn die
    Werke teurer geworden sind und die Beschaffung sicherlich immer schwieriger wird
    dank der Politik der ETA.


    Letztlich ist und bleibt Steinhart ne Labelmarke und da ist der Preis halt ne Ansage.
    In dem Preissegment ist das halt kein "Mitnahmeartikel" mehr wie die anderen Uhren von Steinhart und das wird es sicherlich nicht so einfach machen am Markt.
    Wenn man so schaut sieht man ja doch das viele Steinharts mal aus der Laune gekauft werden und wenig später wieder auf dem Zweitmarkt landen. Ob man das bei der Premium Line auch so macht wage ich zu bezweifeln.


    Für den Kurs bekomme ich ne auch Menge schöne andere Uhren.


    Grüsse


    Frank