Posts by Kalli

    Eine Uhr mit Geheimnissen, auf jeden Fall. Interessant......
    Ich wage fast völlig auszuschließen, dass es sich um eine neuzeitliche bastel Zusammenstellung handelt, da hierzu das alte Eindrucker Werk zu selten ist, seltener als Möglichkeiten irgend eines 2 drücker Werkes, das entweder passt weil original oder passend gebastelt wurde.
    Das hätte ein Bastler a la osteuropa billiger haben können.

    bleibt auf jeden Fall spannend.


    @Stephan, seit Mittwoch hätte ich (nur so als Beispiel) keine Zeit gehabt zu einem Uhrmacher zu gehen um eine Uhr öffnen zu lassen. Es soll ja auch leute geben die zu den Öffnungszeiten (lach, passt ja) eines Uhrmachers anderweitig beschäftigt oder sonst einen vollen Terminplan haben. Ich vestehe ja deine ungeduld, aber da müssen wir nun mal alle durch. Ich bin mir sicher bald wissen wir mehr.


    Mein erster Gedanke war ja auch eindrücker werk, auf die Idee mit dem verharzten Uhrwerk wäre ich nicht gekommen.
    Aber man weiss eben nie, wer an einer Uhr mal dran war, vor allem wenn eine Uhr etwas älter ist. Das kann vom Grobschlosser, der das Werk mit Fahrradöl füllt hat bis zum Uhrmacher Gott alles gewesen sein.
    Alle Optionen sind nun offen, solange bis einer nachschaut und ich gehe davon aus dass der TE selbst seeeeeehr gespannt ist darauf, zu erfahren was da die Zeiger nun bewegt.


    Warten wirs ab, soviel Geduld müssen wir nunmal haben.

    Mal ne Erklärung warum Stephan so brummelig ist.
    Wir müssten hier leider sehr oft erfahren, dass Leute einfach nicht ehrlich sein können.
    Dachbodenfund, vom verstorbenen Opa etc.
    Dazu "verkaufe ich nie" usw. Sooo oft hier gelesen.
    Letztendlich landeten die Uhren auf ebay mit den Informationen von hier.
    Da fragt man sich mit der Zeit warum man den Leuten trauen soll.
    Hätten diese Leute ehrlich hier gesagt, dass sie die Uhr verkaufen wollen, aber um Informationen sehr dankbar wären, ich glaube fest daran, dass sie die gleichen Informationen bekommen hätten.
    Vielleicht hätte dann auch ein Deal hier im Form stattfinden können.
    So aber fühlen sich viele hier nur ausgenutzt und sind sehr frustriert, was ich verstehen kann.
    Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es doch noch anständige Leute gibt.


    Und Stephan.... Ich würde nicht jeden Uhrmacher zu dem ich hinradeln kann eine alte Hanhart aufmachen lassen. Das kann Uhrmacher Zeichen außen geben, lach.

    Herzlichen Glückwunsch zur Hanhart.
    Von so einem Flohmarktfund hab ich auch immer geträumt. Diesbezüglich werde ich wohl nie mehr das Glück haben so ein Schätzchen einfach so zu finden, in meiner neuen Heimat.


    Ob der Ball bei einer Uhr funktioniert, die vieleicht seit 50 jahren verschlossen ist??
    Ich hab ja vor langer Zeit mir meinen speziellen Hanhart Öffner selbstgebaut, aber jeder gute Uhrmacher (Uhrmacher, nicht Batterie Wechsler) sollte die auch auf bekommen ohne Probleme.
    Fotos machen nicht vergessen!!
    Wenn du die in ehren hälst, haben noch deine Urgrossenkel was davon.
    Was man von ner smartwatch nicht sagen kann, lach.
    Tolle Uhr und wie ich aus deinem Text entnehmen kann, nun in guten Händen.
    Freut mich für dich und für die Hanhart.

    Seit langer Zeit mache ich mich über den Spruch der Bildzeitung lustig, der da heisst....
    Bild dir deine Meinung
    Meine Version ist....
    Bild dir UNSERE Meinung.


    Es fällt mir seit langer Zeit auf dass die Presse und damit meine ich nicht nur die Bild Zeitung, die Leser in die gewünschte richtung lenkt oder beeinflusst.
    Gerne hätte ich nur wahre Fakten, sonst nichts. Aber scheinbar sind dir Leser in den Augen der Berichterstattung zu doof um mit unbeinflussten Fakten umzugehen.

    Das mit den Zeigern wechseln, was du and achtest oder gar zuviel aufarbeiten einer alten Uh, so dass sie fast wie eine neue aussieht, erinnert mich daran, dass man einer alten wertvollen Briefmarke den hasslichen gezackten Rand mit einer Schere schön gerade schneiden könnte.....
    Glas ja, Zeiger nein.
    Hat ja Walter schon alles schon geschrieben

    Die Nieten meines original Bandes waren sehr von Korrosion angegriffen, teilweise waren sie komplett weg. Daher habe ich die Nieten vorsichtig geöffnet und das Band zum schönen verwahrt.
    Man könnte das das Original Band auch am Arm tragen. Man kann es dazu in eine Schleife legen.... Schwer zu erklären.
    Aber wie gesagt, ich möchte das Original and schönen.
    Die Uhr selbst trage ich (1.90 mit 95-100kg) im Sommer bei T-Shirt Wetter. Das kann durchaus 20mal und mehr sein. Selbst im Nachtclub hate ich sie schon ein paarmal am Arm, wobei ich da auch schon Opas Taschenuhr aus den 30ern trug.
    Auch trug ich meine B Uhr am Arm als ich März 2014 nach Kanada kam. Das war aber mehr um sicher zu stellen dass sie 100% nicht abhanden kommt :)

    Ich habe eine Laco, die ich him und wieder im Sommer trage wenn mir danach zu mute ist. Ich habe das Original Band entfernt und habe zum tragen ein kurzes Band dran. Ja, sie ist mit ihren 55mm gewaltig aber mir ist schnurzegal was andere denken, wenn sie dieses Monster sehen. Mir gefällt sie und daher trage ich sie.
    Zum erkennen bezüglich Original oder moderner Nachbau ....
    Omg, da gibt's so viele Kleinigkeiten.
    Am besten googelst du mal und arbeitest dich durch die Bilder von originaluhren. Sehr bald wirst du einen Überblick haben.

    Eine solche Uhr (oder es war dieselbe?) habe ich schonmal gesehen und mich dasselbe gefragt. Was will man damit? Das Uhrwerk ist ja nicht zu sehen, vielleicht ist da das eine oder andere zu gebrauchen. Aber daraus eine halbwegs brauchbare Uhr zu machen dürfte den stolzesten Preis perfekt erhaltener Uhren übersteigen, zumal ja der Anschaffungspreis schon hoch war. Selbst geschenkt dürfte sich das kaum lohnen sie wieder herzurichten.
    Naja, zumindest hat der Boden bewiesen dass er wirklich rostfrei ist :-)

    Das dachte ich mir auch...... Ich würde das Band auch in der Packung lassen oder nur für Fotos entnehmen, wenn die Packung ohne jede Beschädigung geöffnet werden kann.

    Hier noch ein Bericht in den news.
    http://globalnews.ca/news/2881…west-edmonton-laundromat/
    War ein Grossaufgebot - 11 Fahrzeuge, nicht schlecht. Dadurch dass hier alles aus Holz gebaut ist, ist Feuer nochmal eine andere Grössenordnung als in D. Hier gibt es ein dichtes Netz an Feuerwachen mit den gewaltig grossen Löschfahrzeugen.
    Ich war gerade nochmal dort um zu sehen ob die Bude noch steht. Es ist erstaunlich wenig passiert - sieht man in den News Bildern. War wohl ein typischer Schwelbrand mit viel Rauch.

    Hier in der Nachbarschaft brennt gerade ein Waschsaloon. ich bin aufgewacht (Sa. morgen um knapp nach 5) weil die Feuerwehr mit ihren typischen US-Sirenen Sound so ein Rabatz macht. Es sind eltliche grosse Löschzuge hier. Zu Schaden dürfte niemaand gekommen sein, da der Waschsaloon unbewohnt ist, nur zur Öffnungszeit ist jemand da.
    Leider nur ein bescheidenes Handy Foto - ich wollt auch nicht den Feuerwehrleuten im weg rumlaufen und ne andere Knipse holen wollt ich desswegen auch nicht.


    [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=329580-1471088885.jpg][url='http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=329580-1471088885.jpg']